Die Behandlung von Asthma bei Kindern unter 5 Jahren, Asthma bei Kindern.

Die Behandlung von Asthma bei Kindern unter 5 Jahren, Asthma bei Kindern.

Die Behandlung von Asthma bei Kindern unter 5 Jahren, Asthma bei Kindern.

Viele Kinder mit Asthma entwickeln Symptome vor dem Alter von 5. Es gibt eine Reihe von Bedingungen, die Asthma-ähnliche Symptome bei Kindern verursachen kann. Aber wenn Ihr Kind die Symptome von Asthma verursacht werden, ist eine frühe Diagnose wichtig. Asthma-Behandlung bei Kindern verbessert Tag zu Tag Atmung, reduziert Asthma-Schübe und hilft anderen Probleme, die durch Asthma verursacht zu verringern.

Asthma bei Kindern variiert je nach Altersgruppe. Säuglinge, Kleinkinder und 4-Jährigen diagnostiziert und anders als Jugendliche und Erwachsene behandelt werden. Asthma bei Kindern variiert auch von Kind zu Kind, und die Symptome können besser oder schlechter zu bestimmten Zeiten zu bekommen.

Sie können einen schriftlichen Asthma-Aktionsplan Asthma-Symptome bei einem Minimum zu halten, indem Sie Sie mit Ihrem Kinderarzt entwickeln Symptome zu verfolgen und die Behandlung einzustellen.

Asthma-Symptome bei Kindern unter 5 Jahren

Gemeinsame Asthma Anzeichen und Symptome bei Kindern unter 5 umfassen:

  • Coughing
  • pfeifender Atem
  • Atembeschwerden
  • Eine enge, unangenehmes Gefühl in der Brust
  • Recurring Bronchitis

Manche Kinder haben nur wenige von Tag zu Tag Symptome, haben aber schweren Asthmaanfällen hin und wieder. Andere Kinder haben persistent milde Symptome oder Symptome, die schlimmer mit Aktivität oder andere Auslöser wie Zigarettenrauch oder saisonalen Allergien bekommen.

  • Wenn Ihr Kind ein Kind ist, Sie können während der Fütterung langsam Fütterung oder Atemnot bemerken.
  • Wenn Ihr Kind ein Kleinkind oder älter ist, Sie können eine verringerte Wunsch bemerken aufgrund Atemlosigkeit zu laufen und zu spielen. Ihr Sohn oder Ihre Tochter kann ermüden leicht und Husten bei der Ausübung.
  • Für viele Kinder unter 5 Jahren, Asthmaanfälle werden durch Erkältungen und andere Infektionen der Atemwege ausgelöst oder verschlimmert. Sie können feststellen, dass Erkältungen Ihr Kind länger als sie bei anderen Kindern zu tun, oder dass die Anzeichen und Symptome sind häufiges Husten, der in der Nacht kann noch schlimmer.

Asthma Notfälle

Für manche Kinder können schwere Asthmaanfälle lebensbedrohlich und erfordern Notaufnahme Behandlung. Anzeichen und Symptome eines Asthma Notfall bei Kindern unter 5 Jahren sind:

  • Nach Luft schnappen
  • Atmen so schwer, dass der Bauch unter den Rippen angesaugt wird,
  • Schwierigkeiten beim Sprechen wegen schwaden

Tests zur Diagnose und Asthma bei Kleinkindern überwachen

Asthma Diagnostizieren kann bei kleinen Kindern schwierig sein. Keuchen, Husten und andere Asthma-ähnliche Symptome, die mit anderen Bedingungen als Asthma, wie virale Infektionen auftreten können. Aus diesem Grund kann es nicht möglich sein, eine definitive Diagnose von Asthma zu machen, bis Ihr Kind älter ist.

Für ältere Kinder und Erwachsene können die Ärzte Atemtests (Lungenfunktionstests) wie Spirometrie oder Peak-Flow-Messung verwenden. Wenn Ihr Kind älter wird, können diese Tests verwendet werden, um einen Asthmadiagnose erkennen und verfolgen, wie gut die Behandlung funktioniert. Im Allgemeinen Kinder unter 5 Jahren sind nicht in der Lage, diese Tests zu tun.

Der Arzt Ihres Kindes in der Lage sein für die Entzündung in Ihrem Kind die Atemwege mit einem Test zu überprüfen, die Ebenen von Stickstoffmonoxid Gas in der Atemluft misst. In der Regel höhere Stickoxid bedeuten Lungen Ihres Kindes nicht so gut, wie sie sein sollten arbeiten und Asthma nicht unter Kontrolle ist.

Asthma-Behandlung bei Kindern

Wenn Ihr Kind die Asthma-Symptome schwerwiegend sind, Ihren Hausarzt oder Kinderarzt kann sich beziehen Ihr Kind einen Asthmafachmann zu sehen.

Der Arzt Ihres Kindes wollen Ihr Kind genau die richtige Menge und Art von Medikamenten zu verwenden, erforderlich sein oder ihr Asthma zu kontrollieren. Dies wird helfen, Nebenwirkungen zu vermeiden.

Basierend auf Ihrer Platte, wie gut aktuellen Medikamente Ihres Kindes scheinen Asthma-Symptome zu kontrollieren, der Arzt Ihres Kindes kann "verstärken" Behandlung auf eine höhere Dosis oder ein anderes Medikament hinzuzufügen. Wenn Asthma Ihres Kindes gut gesteuert wird, kann der Arzt "zurücktreten" Behandlung von Ihrem Kind die Medikamente zu reduzieren. Dies wird als die schrittweise Annäherung an die Behandlung von Asthma bekannt.

Bestimmte Medikamente sind nicht speziell für die Anwendung bei Kindern von der Food and Drug Administration genehmigt, aber der Arzt kann sie basierend auf seinem oder ihrem Urteil vorschreiben, was wahrscheinlich am besten für Ihr Kind zu arbeiten.

Die langfristige Kontrolle Medikamente

Bekannt als Wartung Medikamente, diese sind in der Regel jeden Tag auf einer langfristigen Basis genommen persistierendem Asthma zu kontrollieren. Diese Medikamente können je nach Saison verwendet werden, wenn Ihr Kind die Asthma-Symptome schlimmer geworden zu bestimmten Zeiten des Jahres.

Arten der langfristige Kontrolle Medikamente gehören:

  • Inhalative Kortikosteroide sind die häufigsten Medikamente für Asthma und die besten bewährt diejenigen, bei jüngeren Kindern zu arbeiten. Diese entzündungshemmende Medikamente umfassen Fluticason (Flovent HFA), Budesonid (Pulmicort Flexhaler), Mometason (Asmanex) und Beclometason (Qvar).
  • Leukotrien-Modifikatoren, wie Montelukast (Singulair) werden eine sekundäre Neben der Behandlung mit inhalativen Kortikosteroiden in Betracht gezogen. In seltenen Fällen wurden Leukotrien- worden psychologischen Reaktionen wie Unruhe verbunden, Aggressivität, Halluzinationen, Depressionen und Selbstmordgedanken. Arzt aufsuchen sofort, wenn Ihr Kind eine ungewöhnliche psychologische Reaktion.
  • Cromolyn kann dazu beitragen, mild verhindern Asthmaanfällen bis mäßig, obwohl seine Wirksamkeit wurde nicht schlüssig nachgewiesen werden.
  • Theophyllin ist eine tägliche Medikation, die die Atemwege (Bronchodilatatoren) öffnet. Es entspannt die Muskeln um die Atemwege zu erleichtern atmen. Dieses Medikament wird so oft jetzt wie in den vergangenen Jahren nicht mehr verwendet.
  • Kombination Inhalatoren. Diese Medikamente enthalten ein inhalatives Kortikosteroid und einem lang wirkenden Beta-Agonisten (LABA). Dazu gehören die Kombinationen Fluticason-Salmeterol (Advair), Budesonid-Formoterol (Symbicort) und Mometason-Formoterol (Dulera). In einigen Situationen haben langwirksamen Beta-Agonisten wurden zu schweren Asthmaanfällen verknüpft. Aus diesem Grund sollte LABA Medikamente nur an Kinder verabreicht werden, wenn sie mit einem Corticosteroid in einer Kombination Inhalator kombiniert werden.

Quick-Relief «Rettung» Medikamente

Diese Medikamente — genannt kurzwirksamen Bronchodilatatoren — bieten sofortige Linderung von Asthma-Symptome und Auswirkungen letzten vier bis sechs Stunden. Das am häufigsten verwendete kurzwirksamen Bronchodilatator zur Behandlung von Asthma ist Albuterol. Andere schließen Pirbuterol und Levalbuterollösung.

Obwohl diese Medikamente schnell arbeiten, können sie kommen nicht zurück halten Symptome Ihres Kindes. Wenn Ihr Kind häufig oder schwere Symptome hat, wird er oder sie eine langfristige Kontrolle Medikamente, wie zum Beispiel ein inhalatives Kortikosteroid nehmen müssen.

Ihr Kind hat Asthma nicht unter Kontrolle ist, wenn er oder sie braucht oft einen Quick-Relief-Inhalator zu verwenden. Übermäßiges Vertrauen auf eine schnelle Entlastungs Inhalator Symptome zu kontrollieren setzt Ihr Kind mit einem Risiko für einen schweren Asthmaanfall und ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Kind den Arzt über die Herstellung Behandlung Änderungen sehen muss.

Verfolgen Sie die Verwendung von Quick-Relief Medikamente, und teilen Sie die Informationen mit dem Arzt Ihres Kindes bei jedem Besuch.

Immunotherapy für Allergie-induzierten Asthma

Allergie-Desensibilisierung Schüsse (Immuntherapie) kann helfen, wenn Ihr Kind allergischem Asthma hat, die nicht leicht durch die Vermeidung von Asthmaauslöser gesteuert werden kann. Ihr Kind wird mit Hauttests beginnen zu bestimmen, welche Allergie auslösenden Substanzen (Allergene) Asthma-Symptome auslösen können.

Sobald Ihr Kind Asthmaauslöser identifiziert werden, wird er oder sie eine Reihe von Injektionen, die kleine Dosen dieser Allergene erhalten. Ihr Sohn oder Ihre Tochter wird wahrscheinlich brauchen Injektionen einmal pro Woche für ein paar Monate, dann einmal im Monat für einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren. Ihr Kind allergische Reaktionen und Asthma-Symptome sollten nach und nach zu verringern.

Medikamente Abgabevorrichtungen

Die meisten Asthma-Medikamente sind mit einem Gerät gegeben, dass ein Kind Medikamente in die Lunge direkt atmen lässt. Ihr Kind Medikamente können mit einem dieser Geräte geliefert werden:

Dosierinhalator. Kleine Handgeräte, Dosieraerosole sind ein gemeinsames Versandmethode für Asthma-Medikamente. Zusammen mit seinem Inhalator, wird Ihr Kind wahrscheinlich brauchen auch ein hohles Rohr (Spacer) mit einem Mundstück.

Wenn Ihr Kind jünger als 4 Jahre alt ist, kann er oder sie eine Gesichtsmaske benötigen. Dieses Gerät misst mit dem Spacer und liefert Medikamente, während Ihr Sohn oder Ihre Tochter normal atmet.

  • Trockenpulver-Inhalator. Für bestimmte Asthma-Medikamente, kann Ihr Kind ein Trockenpulver-Inhalator haben. Dieses Gerät ist im Allgemeinen nicht bei Kindern jünger als 4 Jahre alt verwendet, da es eine tiefe, schnelle Inhalation erfordert die volle Dosis von Medikamenten zu bekommen.
  • Vernebler. Ein Zerstäuber verwandelt Medikamente in einen feinen Nebel Ihr Kind eine Gesichtsmaske atmet durch. Ein Vernebler können höhere Dosen von Medikamenten in die Lunge liefern als ein Inhalator kann. Kleine Kinder brauchen oft einen Zerstäuber zu verwenden, da es schwierig oder unmöglich für sie, andere Inhalationsgeräte zu verwenden.
  • Asthma-Kontrolle: Schritte für Kinder unter 5 Jahren

    Verwalten von Asthma Ihres Kindes kann wie eine überwältigende Verantwortung scheinen. Nach diesen Schritten wird es einfacher.

    Erfahren Sie mehr über Asthma

    Ein wichtiger Teil Ihres Kindes Asthma verwalten lernt genau das, was auf einer täglichen, wöchentlichen, monatlichen und jährlichen Basis Schritte zu ergreifen. Es ist auch wichtig, dass Sie den Zweck eines jeden Teils der Überwachung und Behandlung zu verstehen. Sie und Ihr Kind, sowie Betreuer (wie Kinderbetreuung Anbieter und ErzieherInnen), müssen:

    • Verstehen Sie die verschiedenen Arten von Medikamenten zur Behandlung von Asthma und wie sie funktionieren
    • Lernen Sie zu erkennen und aufzuzeichnen Anzeichen und Symptome einer Verschlechterung des Asthmas
    • Wissen Sie, was schlimmer zu tun, wenn Asthma Ihres Kindes bekommt

    Track-Symptome, die mit einem schriftlichen Plan

    Eine schriftliche Asthma-Aktionsplan ist ein wichtiges Instrument, damit Sie wissen, wie gut die Behandlung wirkt, basierend auf Ihrem Kind die Symptome. Mit der Arzt Ihres Kindes, erstellen Sie eine schriftliche Asthma-Aktionsplan, der die erforderlichen Schritte zur Umsetzung Ihres Kindes Asthma zu verwalten. Sie und Ihr Kind die Hausmeister (wie Kinderbetreuung Anbieter und ErzieherInnen) sollten eine Kopie des Plans haben. Der Plan kann Ihnen helfen:

    • Verfolgen Sie, wie oft Ihr Kind hat Asthma-Schübe (Exazerbationen)
    • Beurteilen Sie, wie gut Medikamente Kontrolle der Symptome
    • Notieren Sie alle Medikamente Nebenwirkungen
    • Prüfen Sie, wie gut Ihr Kind die Lungen arbeiten mit einem Handgerät ein Peak-Flow-Meter genannt (wenn Ihr Kind ist alt genug, um es zu benutzen)
    • Messen Sie, wie viel Ihr Kind Symptome beeinflussen normalen Aktivitäten wie Spiel und Schlaf
    • Passen Sie Medikamente, wenn die Symptome verschlimmern
    • Wissen Sie, wann, einen Arzt aufzusuchen oder Notfallversorgung suchen

    Viele Asthma Pläne verwenden ein "Stopplicht" System von grünen, gelben und roten Zonen, die zu einer Verschlechterung der Symptome entsprechen. Dieses System kann Ihnen helfen, schnell Asthma Schwere bestimmen und Anzeichen für einen Asthmaanfall zu identifizieren. Einige Asthma Pläne verwenden eine Symptome Fragebogen der Asthma Control Test (ACT) genannt Schwere Asthma in den letzten Monaten zu messen.

    Nehmen Sie Änderungen vor und sehen den Arzt bei Bedarf

    Effektive Behandlung von Asthma erfordert Tracking, wie gut Medikamente auf einer laufenden Basis arbeiten — und zu wissen, was zu tun ist, wenn sie nicht arbeiten. Sie werden zu müssen:

    • Die Arbeit mit dem Arzt, um zu bestimmen, welche Arten und Dosen von Medikamenten sind am effektivsten
    • Passen Sie Ihr Kind die Medikamente entsprechend der Asthma-Aktionsplan Sie den Arzt Ihres Kindes ausgearbeitet mit
    • Achten Sie auf Nebenwirkungen wie Reizbarkeit, Zittern, Schlafstörungen oder Erregbarkeit, und melden sie an den Arzt Ihres Kindes

    Steuerung Asthmaauslöser

    Unter Schritte, um Ihr Kind zu vermeiden Auslöser zu helfen, ist ein wichtiger Teil Asthma zu kontrollieren. Asthma Auslöser variieren von Kind zu Kind. Die Arbeit mit dem Arzt Ihres Kindes Auslöser zu identifizieren und die Schritte Sie unternehmen können, um Ihr Kind zu helfen, sie zu vermeiden. Gemeinsame Asthma Auslöser sind:

    • Erkältungen oder andere Infektionen der Atemwege
    • Allergene wie Hausstaubmilben oder Pollen
    • Tierhaare
    • Übung
    • Kaltes Wetter
    • Zigarettenrauch und andere Reizstoffe in der Luft
    • Schwere Sodbrennen (gastroösophageale Refluxkrankheit oder GERD)

    Der Schlüssel zur Asthma-Kontrolle: Halten Sie sich an den Plan

    Nach und Ihr Kind Asthma-Aktionsplan zu aktualisieren ist der Schlüssel Asthma unter Kontrolle zu halten. Sorgfältig Ihr Kind Asthma-Symptome zu verfolgen, und sobald Medikamente Änderungen vornehmen, wie sie benötigt werden. Wenn Sie schnell Ihr Kind handeln, ist weniger wahrscheinlich zu einem schweren Anfall zu haben, und er oder sie wird nicht so viel brauchen Medikamente, um die Symptome zu kontrollieren.

    Bei sorgfältiger Asthma-Management, sollte Ihr Kind in der Lage sein, Schübe zu vermeiden und Störungen durch Asthma verursacht minimieren.

    © 1998-2016 Mayo-Stiftung für medizinische Bildung und Forschung (MFMER). Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS