Die besten Moskito Pflanzen …

Die besten Moskito Pflanzen …

Die besten Moskito Pflanzen ...

Es wird allgemein angenommen, dass bestimmte Pflanzenarten Mücken abstoßen und somit vor Bissen zu schützen.

Webseiten und andere Quellen behaupten, dass Mücken und andere Insekten kann t stehen den beißenden Geruch eine bestimmte Pflanze aerates es so machen eine ausgezeichnete Mückenschutz .

Ein Freund von mir besteht darauf, dass auf seinem Balkon unter seinem Schlafzimmerfenster Lavendel wächst, ist der Grund, warum er nie die lästigen Bugs in seinem Schlafzimmer.

Die Wahrheit ist, dass allgegenwärtige Ansprüche wie die folgenden sind oft übertrieben oder einfach nur Unsinn.

Bestimmte Pflanzen eine gewisse Wirkung in Mücken aus Bereichen Haus und Garten abstoßen.

Aufgrund der öffentlichen Gesundheit es s wichtig, um auszudrücken, dass diese und andere Forderungen sollte mit einem Körnchen Salz genommen werden.

Fast 700 Millionen Menschen erhalten eine Mücken übertragene Krankheit jedes Jahr einschließlich Krankheiten wie Malaria, Dengue-Fieber, Filariose und West-Nil-Virus.

Es wäre toll, wenn die Lösung für dieses Problem ein paar Pflanzen wachsen war aber leider die Realität ist anders.

Ja, Pflanzen abzuschrecken Eigenschaften (bestimmte Insekten scheinen die typischen Lavendelduft zu mögen). Die beliebtesten und gemeinsame Forderungen zu einem gewissen Grad sind jedoch nur gültig.

Was Sie über Moskito abzuschrecken Pflanzen wissen sollten

Vorbehalt. Es hängt wirklich davon ab, wie Pflanzen verwendet werden,. Die Pflanzen können Insekten durch ihren Geruch oder über andere Methoden abstoßen.

Das Vorhandensein von Bug abzuschrecken Pflanzen wird oft als räumliche Repellentien oder Anziehung Inhibitoren bezeichnet.

Jeder, der in einem Gebiet mit einem Moskito Fülle leben weiß, dass Citrosa oder ähnlichen Pflanzen in Ihrem Hause oder im Garten nicht ausreicht, in der bösartige Pickel loszuwerden.

Lassen s einen Blick darauf werfen, was Pflanzen und kann in Bezug auf die Mückenproblem nicht.

Es gibt 3 Möglichkeiten Pflanzen besitzen können abstoßen und beeinflussen Mücken und andere Schädlinge.

1: Die Pflanzen können Gerüche maskieren

  • Bestimmte Pflanzen wie Lavendel, Thymian und Pelargonie produzieren ätherische Öle, von denen die starken Duft Masken, welche die Pflanzen. Auf diese Weise die Pflanzen behindert Insekten von ihnen zu finden. Die Menschen nutzen diese zu ihrem Vorteil, die Fehler zu verwirren, sowohl Kohlendioxid und Milchsäure Ausdünstungen sowie menschlichem Schweiß Geruch maskieren. Mit anderen Worten, können Mücken haben eine härtere Zeit, die Sie finden. Im Falle eines Moskitofluss kann dieses Merkmal weniger wirksam sein.

2: Die Pflanzen können aktiv abstoßen

  • Pflanzen wie Beifuß, Heiligenkraut, Rainfarn und Lavendel produzieren einen bitteren oder fauligen Geruch, Insekten weg treibt. Pflanzenschädlinge wie Insekten und Nematoden don t wie der Geruch solcher Anlagen. Aus diesem Grund schädlingsabweisenden Pflanzen werden oft in Begleiter Bepflanzung verwendet.

3: Einige Pflanzen enthalten Stoffe toxisch für die Insekten

  • Bestimmte Pflanzen können verwendet werden, Insektensprays zu erstellen. Zum Beispiel gehackten Chili oder die getrocknete Blume von Pyrethrum und die beliebten Citronella Gräser, deren abstoßende Öl hergestellt wird. Quelle, ABC Gardening Australia s Fact Sheet: Pest-Management-Pflanzen.

Fakt ist, dass Pflanzen durch ihren Duft, kann es schwieriger machen, Mücken Sie zu finden. Bestimmte Pflanzen hemmen die Signale, die Sie durch die schicken sie dich finden.

Untersuchungen von Hoffman und Miller (2003) zeigt, dass,

Eine Verringerung der Anzahl der Moskitos, die Flucht in Gegenwart eines Lockstoff nehmen wird durch Maskierung der Anziehung auf zellulärer Ebene erreicht.

Oft ist die Gegenwart von Pflanzen ist nicht ausreichend,

In Wirklichkeit ist die Auswirkungen, die diese Pflanzen schließen minimal. Pflanzen können gegen Berührung spüren und haben Abwehrmechanismen entwickelt auch Resistenz von Wirtspflanzen genannt. Wenn unberührt Pflanzen Widerstand weniger manifestieren.

Für eine effektivere abstoßenden, häufig eine Art von Maßnahmen ergriffen werden.

Auch wächst eine ganze Menge von Pflanzen in unmittelbarer Nähe Abstoßen nicht viel Unterschied machen. Iowa State University berichtet:

Pflanzen lösen erhebliche Mengen an ihre abstoßende Öle nur dann, wenn ihre Blätter zerdrückt

Aber selbst dann, Blätter Zerkleinern bietet minimalen Schutz. Herstellung ätherische Öle, unter Verwendung von Rauch der Blätter unter Verwendung pflanzlicher Basis flüchtige Stoffe, mit Stielen und Blättern als «Streuen Kräuter», scheinen wirksamer zu sein.

  • Sie sollten sich auch bewusst sein, dass nicht alle abstoßenden Pflanzen gleichermaßen geschaffen werden. Unsere botanischen Verbündeten alle nicht einen einzigen Wirkungsweise teilen. ( ein völlig wirksamer Inhibitor hat noch entdeckt zu werden )
  • Hinzufügen, dass die Tatsache, dass erstaunlich wenig über bekannt ist, wie Repellents wirken auf ihre Zielinsekten und Sie werden verstehen, wie schlecht begründete einige Ansprüche.
  • Was s mehr ist, daß der fast 3500 verschiedene Arten von Mücken nicht alle den gleichen spezifischen Repellentien reagieren.

Da die Anwesenheit von Pflanzen kann nur so viel tun es s gut es effizientere Lösungen wie Mosquito Dunks und Mosquito Bits (und verwandte Produkte). Diese helfen, das Mückenproblem minimieren, indem sie effektiv die Larven zu töten.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die wissenschaftliche Forschung erhöht. Die WHO schätzt, dass weltweit Mücken (indirekt) verursachen etwa 3 Millionen Todesfälle pro Jahr und die Nachfrage nach alternativen Repellents pflanzlicher Herkunft (natürlich) wächst.

Hier s, was die moderne Wissenschaft über die traditionelle Verwendung von Pflanzen zu sagen hat Mücken in Schach zu halten.

Die Geschichte der Pflanzen skeeter Rührbesen

Pflanzen wurden verwendet Insekten seit der Antike abzustoßen. Die Fähigkeit von Pflanzen zur Abwehr von Insekten kommt von ihrer Evolution von Merkmalen verwendet herbivoren Insekten davon abzuhalten, sie zu essen.

Üblicherweise ätherische Öle (oft, aromatische oder ätherische Öle) sind ausgeströmt, wenn die Pflanzenoberfläche von einem Tier verletzt s Biss.

Diese flüchtigen Verbindungen sind entweder offensiv für das Tier (das heißt Insekt), sind giftig für sie, oder sie verwechseln und verwirren ihre Mechanismen essbare Nahrungsquellen zu finden.

Viele Arten von Pflanzen fressenden Fliegen werden durch diese Insekten hemmenden Züge betroffen. Diese Insektenhemmende Pflanzenstoffe sind auch wirksam gegen viele Stechfliegen, darunter Stechmücken.

Seit Anbeginn der Menschheit haben die Menschen gehalten Insektenhemmende Pflanzen um ihre Wohnräume für den ausdrücklichen Zweck der Abschreckung Mücken.

Oft wurden diese beide in und um Wohnräume angebaut als in-situ-Repellentien zu dienen.

  • Oder, Blätter und Zweige wurden gesammelt und platziert um Bereiche zu halten gewünschten Moskito-frei waren diese oft aufgebrochen, um ihre aromatische Öle befreien,
  • oder sie waren gedünstet / gekocht eine konzentrierte Topf Potpourri zu machen,
  • oder sie waren verbrannt ein Moskito abstoßenden Rauch zu befreien.

Die Wirksamkeit der natürlichen Repellentien hängt davon ab, wie sie eingesetzt werden, und die Abschreckung zwischen Mückenarten variieren kann.

Die Bedeutung des Bleibens mückenfreien wurde oft dadurch angetrieben, dass viele Gebiete der Welt sind Orte, in denen schwere Moskitos übertragene Krankheiten sind weit verbreitet Malaria, Dengue-Fieber, West-Nil-Virus, Gelbfieber, verschiedene Formen von Enzephalitis, unter anderen Krankheiten .

Pflanzen, die Moskito-abstoßende Eigenschaften aufweisen, umfassen einige, die von Menschen angebaut und verwendet wird, sowie andere, die meist nur in der freien Natur wachsen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Wissenschaft unterstützte Moskito abstoßende Pflanzen, wie sie verwendet werden, und ihre Wirksamkeit als Repellentien.

Die besten Moskito abstoßenden Pflanzen

Basilikum

Mehrere Pflanzen aus der Gattung Ocimum sind wirksame Mückenvertreibern. Basil Pflanzen gehören zu den schärfsten von Kräutern, und deshalb machen ausgezeichnete natürliche Insektenschutzmittel (bis zu einem gewissen Grad, mehr in Kürze).

Basil hat ein Merkmal, das es außergewöhnlich macht zum Zwecke der Mücken abwehren.

Basil gibt mit einem Duft, ohne dass die Blätter aus zerquetschten oder berührt werden. Es s eine der wenigen Kräuter, die diese Eigenschaft haben.

Unter den vielen Sorten, Zitronenbasilikum und Zimtbasilikum scheinen die stärkste Moskito abstoßenden Fähigkeiten zu haben.

Beide Studien fanden heraus, dass ätherische Öle aus diesen Pflanzen extrahiert waren sehr effektiv bei der Malaria-Mücke Anopheles gambiae abstoßen.

  • Die Studien zur Förderung von Pflanzenextrakten genannt für die Vermarktung in ländlichen Tansania, wo ganze Pflanzen werden derzeit als Abschreckungsmittel gegen Malaria Vektoren verwendet (Kweka, E. J. et al. 2009).
  • Die zuvor zitierten 2011 Rezension in der Malaria Journal parroted sehr hohes Maß an Schutz (bis zu 100%) aus der direkten Anwendung auf der Haut von ätherischen Ölen aus Ocimum spp.
  • Erteilung Topfpflanzen um Wohnräume . zusammen mit thermische Vertreibung von Wesen von den Blättern über Heizung / zwischen 21-79% Schutz (Ferreira Maia, M. vorgesehen Brennen & Moore, S.J. 2011, 15. März).

Zum vorübergehenden Schutz kann, wenn sie in den Garten, reiben einige Blätter auf der Haut die Freigabe seiner ätherischen Öle auf die Haut kleben.

wild Sage

Latana Röschen, als wilde Salbei genannt, ist eine Pflanze aus den tropischen Amerika, die als Zier weit verbreitet ist, immer in verschiedenen Teilen der Welt invasiv werden.

  • Die aktive Komponente für diese Anlage umfasst penta Triterpene ( «Latana Röschen,» 2014). Die zuvor diskutierten 2011 Rezension in der Malaria Journal zitiert Schutzniveaus von bis zu 95% von der direkten Anwendung auf der Haut von ätherischen Ölen aus Latana, spp.
  • Platzieren von Topfpflanzen um Wohnräume . zusammen mit thermische Vertreibung von Wesen von Blättern durch Erwärmen zwischen 27-42% Schutz (Ferreira Maia, M. zur Verfügung gestellt & Moore, S.J. 2011, 15. März).

Thymus spp. (Spezies)

Pflanzen der Gattung Thymus sind häufiger als Thymian Pflanzen bekannt. Pflanzen aus dieser Gattung sind bekannt für ihre Verwendung als Aromastoffe / Gewürze und auch für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt.

Thymol ist das ätherische Öl aus Thymian abgeleitet, aber es gibt auch andere Verbindungen, die Terpenoid Thymian seinen aromatischen Merkmale verleihen, und tragen auch zu ihrem insektenabweisende Eigenschaften.

  • Gemäß dem zuvor zitierten 2011 Rezension in der Malaria Journal, Schutzniveaus von bis zu 97% sind möglich durch direkte Anwendung auf der Haut von ätherischen Ölen aus Thymus, spp.
  • Direkt Brennen der Blätter sofern 85-90% Schutz für bis zu 90 Minuten (Ferreira Maia, M. & Moore, S.J. 2011, 15. März).

Zitronenthymian

Citrosa, auch bekannt als die Mosquito Pflanze viel gehypten ist, aber wenn man von dem, was die Wissenschaft zu gehen hat man gefunden d eher erhalten Zitronenthymian.

  • Die Forschung zeigt, dass zerkleinerte Zitronenthymian (Thymus X citriodorus) hat 62 Prozent der abstoßende Aktivität von DEET. Citrosa bis zu 40%.

Neem

Neem wird aus der Pflanze Azadirachta indica abgeleitet. Neem ist weithin als ein natürliches Insektenschutzmittel beworben, und es wurde für Abweisung gegen eine Reihe von krankheits Vectoring Insekten getestet. Feldstudien aus Indien war viel versprechend für Neem-basierte Repellentien.

  • Direkt Brennen der Blätter vorgesehen 76% Schutz für bis zu zwei Stunden. Ein-Prozent Neem-Öl in einer Petroleumlampe verflüchtigt vorgesehen 80-94% igen Schutz vor Mücken,
  • während die thermische Vertreibung der flüchtigen Bestandteile durch Erhitzen von Blättern bereitgestellt 25% igen Schutz.
  • Die topische Anwendung auf der Haut von 2% Neem-Öl bereitgestellt 57% Schutz für bis zu vier Stunden (Ferreira Maia, M. & Moore, S.J. 2011, 15. März).

Der Neem-Baum (wissenschaftlicher Name — Azadirachta indica) bietet viele nützliche Verbindungen, die als Pestizide verwendet werden und kann als Mückenschutz / Killer verwendet werden.

Eukalyptus

Die Pflanzenfamilie Myrtaceae enthält mehrere Arten, die für ihre ätherischen Ölen bekannt sind. Einige der besser bekannten Arten gehören die Zitronen-Eukalyptus Baum, Corymbia citriodora und Arten innerhalb der Gattung Eucalyptus.

Die CDC hinzugefügt, um diese Verbindung zu ihrer wirksamen Repellentien Liste und die Wehre Lemon Eucalyptus Insect Repellent Spray mit 40% Eukalyptusöl ein Bestseller ist.

  • Gemäß dem zuvor zitierten 2011 Rezension in der Malaria Journal, Schutzniveaus von bis zu 100% für mehrere Stunden sind möglich durch direkte Anwendung auf der Haut von Konzentrationen von ätherischen Ölen PMD variiert.
  • Direkt Brennen der Blätter und thermische Vertreibung von flüchtigen Stoffenvia Heizungs gebotene Schutz variierte zwischen 48-79% (Ferreira Maia, M. & Moore, S.J. 2011, 15. März).

Zitronengras

Öl Citronella wird aus dem Zitronengras Pflanze, Cymbopogon, spp abgeleitet. Citronella ist ein beliebtes natürliches Insektenschutzmittel und als Bestandteil in vielen Outdoor-Hautpflegeprodukte, wie Balsame verwendet, Sonnenschutzmittel, Repellentien, usw.

Im Jahr 2004 testete das US-Landwirtschaftsministerium die Wirksamkeit einer Reihe von Zitronella-basierten Repellents, und fanden heraus, dass diese Produkte von 0-5 Stunden Schutz angeboten, je nach Produkt verwendet (Cox, C. 2005, Herbst). Nach Angaben der US-Umweltschutzbehörde (US-EPA) wird Zitronengrasöl ein minimales Risiko von Pestiziden berücksichtigt.

  • A 2011 Überprüfung von natürlichen Insektenschutzmittel in der Malaria Journal veröffentlicht zitiert sehr hohes Maß an Schutz (bis zu 100%) aus der direkten Anwendung auf der Haut von ätherischen Ölen aus Citronella.
  • Thermische Vertreibung von Zitronella Essenz aus Blättern, die erhitzt wurden oder direkt in Zimmer verbrannt noch, die zwischen 49-79% Schutz (Ferreira Maia, M. & Moore, S.J. 2011, 15. März).

Nur einige dieser Pflanzen zu pflanzen ist keine Garantie für einen mückenfreien Zeit. Eine Pflanze, die mehr für diese Aufgabe geeignet sein könnte, ist der nächste Anwärter.

Catnip

Catnip, Nepeta cataria, erzeugt ein Terpenoid ätherisches Öl, nepetalactone, die und mückenabweisenden Eigenschaften fliegen hat.

Eine Studie 2005 im Journal of Medical Entomology veröffentlicht wurde die Wirksamkeit eines ätherischen Öls genannt nepetalactone dem von DEET, die am häufigsten verwendeten synthetischen Insektenschutzmittel. (Nepetalacton ist die Katze Magnet, gibt es seine ausgeprägte Duft Katzenminze.)

  • In einer Laborumgebung wurde das Produkt catnip erwiesen wirksamer als DEET für Insekten aus Räumen abstoßen.
  • Allerdings war es weniger wirksam als DEET als topisches abweisenden aufgetragen auf die Haut (Bernier, U. R. Furman, K. D. Kline, D. L. Allan, S. & Barnard, D.R. 2005, Mai).

Marigolds

Die bunten Grenzanlagen mit ihren typischen Geruch nicht nur bestimmte Gärtner abschrecken. Mücken scheinen die Pflanze nicht mögen s auch Duft. Oder zumindest ätherische Öle aus der orangefarbenen Blütenpflanze abgeleitet. Behauptungen, dass der Duft der Pflanze selbst sind nicht wissenschaftlich fundiert.

Marigolds Wurzeln enthalten eine chemische Substanz namens thiopenes. Diese Pflanze wird als Begleiter Anlage bewertet, da es weiße Fliegen, Blattläuse, Kohl Maden unter anderem Schädlinge abstößt.

EIN gescreent Käfigmethode Studie mit menschlichen Probanden die abweisende Wirkung von ätherischen Ölen, die aus Ringelblumen und Myrtle im Vergleich zu DEET Untersuchung gezeigt, dass,

  • Die Schutzzeit von 50% ätherische Öle von Marigold und Myrte waren jeweils 2,15 und 4,36 Stunden im Vergleich zu 6,23 Stunden für DEET 25%.

Citrosa, The Mosquito Pflanze

Andere Pflanzen, die könnte haben Moskito abstoßenden Eigenschaften schließen die in genus Citrosa, auch bekannt als «Moskito-Anlage.» Crushed citrosa Blätter haben 30 bis 40 Prozent der Abweisungsvermögen von DEET nach Ansicht der Wissenschaftler.

Die Forschung zeigt die Pflanze als Attraktion Inhibitor gegen Aedes aegypti Stechmücken unwirksam ist.

Nicht nur die Anlage zum Schutz der Menschen gegen Aedes Mückenstiche unwirksam war, wurden die Moskitos gesehen auf einer regelmäßigen Basis auf der citrosa Pflanze landen und ruht.

Andere Pflanzen

Lavendel ist eine weitere mehrjährige, krautige Pflanze, die eine wohlriechende ätherische Öl enthält, die Moskitos abstößt.

Zerkleinern der Blätter des Krauts Zitronenmelisse (Auch als Horsemint bekannt) und auf der Haut die zerkleinerten Blätter Reiben bietet angeblich ein gewisses Maß an Schutz vor Mückenstichen. Steinwurzelpflanzen haben auch Moskitoabweisende Eigenschaften.

In tansanischen Dörfern die am häufigsten Moskito abstoßenden Pflanzen verwendet werden, Basil Mtule (Ocimum suave) und African Blue Basil (Ocimum kilimandscharicum). Eine Studie zeigte, dass 67% von 120 Haushalten diese Pflanzen verwendet befragt.

Die chemische Analyse der ätherischen Öle dieser beiden Pflanzen zeigten, dass sie etwas ähnlich wirksam wie Citronella und DEET bei der Verringerung der Stiche waren.

In einem anderen afrikanischen Feldstudie orymbia Citriodora auch bekannt als Zitronenduft Gummi, blau gefleckten Gummi, Zitronen-Eukalyptus und Eukalyptus citriodora erwies sich als am wirkungsvollsten.

In der Tat sind viele verschiedene Arten von Pflanzen haben Mückenschutz Aktion, wenn ätherische Öle oder Extrakte abgeleitet. Laut dieser Studie. Rohextrakt der Ballon-Anlage oder Liebe in einem Puff zum Beispiel schützt vor Mücken zu beißt.

Die besten Moskito abstoßenden Pflanzen

Welche Pflanzen sind die besten Mücken aus Ihrem Garten oder zu Hause abstoßen hängt weitgehend davon ab, wie Sie sie benutzen werden.

Ich selbst werde in diesem Sommer einige große Töpfe Basilikum in meiner Küche zu setzen. Falls dies doesn t meiner Summen Feinde loszuwerden werde ich noch einige köstliche hausgemachte Pesto werden zu machen.

Ich kann auch etwas Zitronenthymian oder Eukalyptus für kulinarische Zwecke wachsen und auf dem Grill zu werfen, um die fliegende Schädlinge abzuwehren.

positionieren Vielleicht ein paar Töpfe von ringel oder horsemint in der Nähe von Eingängen skeeters zu verhindern (hoffentlich) von meinem Schlafzimmerfenster oder Terrassentür betreten.

Man weiß nie, wenn der Duft ihnen hilft verhindern, dass diese Hindernisse überqueren und dann natürlich die Daumen, dass die bunten Blumen don t anziehen Wespen.

Wie als DIY abzuschrecken Spray zu verwenden

Neben ein paar Blätter pflücken, sie erdrückt sie zu verbrennen, und das Reiben der gestampften Blätter auf der Haut gibt es einige andere Möglichkeiten, natürliche Repellents zu machen.

  • Das Öl-Methode: dieses beinhaltet mit einem neutralen Öl wie Mandel zerquetscht foilage bedeckt, um das Öl belasten, fügen Sie neue foilage und decken mit der angespannten Öl wieder. Dies sollte für ein paar Tage zu wiederholen. Das Endprodukt ist gemischte Lotion oder mit Alkohol ein Spray zu machen.
  • Der Alkohol-Methode: das zerkleinerte foilage wird in Alkohol getaucht und beiseite für ein paar Wochen setzen zu heilen.

Auch hier ist ein wichtiger Nuance, dass, im Gegensatz zu DEET,

auf pflanzlicher Basis Repellentien haben nicht diese rigoros getestet Sicherheitsstandard, wobei die meisten als sicher, weil sie einfach für eine lange Zeit verwendet wurden. Allerdings sind viele auf pflanzlicher Basis Repellentien enthalten Verbindungen, die mit Vorsicht verwendet werden sollten. (PubMed)

Wrapping es, tun Pflanzen als Repellents arbeiten?

Ja, sie tun, sondern nur so weit nach oben. Viele Pflanzen bieten begrenzten Schutz gegen Moskitos, je nachdem, wie sie verwendet werden.

Dies kann für diejenigen, die in ärmeren Ländern leben, wichtig sein, die in tropischen oder anderen Gebieten der Welt befinden, wo Moskitos übertragene Krankheit endemisch sind, und wo DEET-basierte Repellentien sind nicht verfügbar oder zu teuer zu erwerben.

Solche Praktiken sind nur ein letzter Ausweg Anwendung mit keine anderen Möglichkeiten ausgetrieben und schon gar nicht eine all-natürliche, effektive Lösung.

Es ist wichtig, zu betonen, die höhere Wirksamkeit von DEET-basierte Repellentien; vor allem für diejenigen, die Bereiche für Moskito-vektorisiert Krankheiten bekannt reisen könnten.

I haven t begegnet einem botanischen oder natürlichen Mückenschutz, die nachhaltige Wirkung überhaupt gehabt haben. Slather es auf und ein paar Minuten später Mücken landen schon rechts oben drauf.

einige Blätter dieser Pflanzen Reiben kann während eines kurzen Ausflug in den Garten Kommissionierung einige Kräuter für das Abendessen in Ordnung sein. Es s-Effekte können mit dem Off ähnlich sein! Clip On Fan.

Da sie im allgemeinen für eine Weile schützen sie nur s am besten nicht an diesen Pflanzen stundenlang verlassen können. Reiben einige hausgemachte Zitronenthymian basierte Anti-Mücken-Lotion auf die Haut werden Sie nicht sicher halten lange.

Im Gegensatz zu dem, was man gemeinhin gedacht wird, sind Naturprodukte aus Pflanzen gewonnenen Extrakte nicht gesünder, organische und hautfreundliche Entscheidungen.

Auch wenn keine der Pflanzen abgeleiteten bisher getesteten Chemikalien die breite Wirksamkeit und Dauer des Schutzes von DEET zeigt, ein paar von ihnen tun Abwehrwirkung zeigen (Sukumar et al 1991;.. Trongtokit et al 2005).

Vor allem mit der kürzlich erfolgten Einführung des West-Nil-Virus in den USA es läuft alles auf Wirksamkeit nach unten. DEET und in geringerem Maße Picaridin sind die effizientesten Repellentien. Botanische Repellentien müssen erneut angewendet bis zu 4-mal häufiger zu werden.

Pflanzen für ihre abstoßende Fähigkeiten im Garten oder zu Hause bekannt sind, können schöne Ergänzungen so schnell, natürlich, kurzfristige Repellents, aber Don t auf sie zählen wenn Sie nehmen den Schutz ernst.

Was denken Sie?

Haben Sie Pflanzen zu Hause verwenden, um Mücken zu halten in einem Abstand? Oder Ihre eigenen botanischen abweisender zu machen? Teilen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen weiter unten.

Weitere Studien über pflanzliche Repellentien und ihre Wirksamkeit zu sehen in dieser Tabelle. Lesen Sie diesen Beitrag für einen Überblick über effektive und nutzlose Wege zur Abwehr von Mücken aus dem Hof.

Referenzen

Cox, C. (2005, Fall). Pflanzlicher Basis Repellents: eine sorgfältige Auswahl zu treffen. J Pesticide Reform, 25 (3), 6-7. Von BeyondPesticides.org.

3 Gedanken über “ Die besten Moskito Pflanzen nach Studien ”

Larry Hurley sagt:

Vielen Dank. Skimmed Ihre Seite und wird ausführlicher lesen. Es sieht aus wie Sie einen guten Job gemacht haben. Der Suche nach etwas, das ich in offenen Schränke in einem Haus in den Tropen verwenden können. Lesen Sie in einem Buch mit dem Titel Tränke, Gifte und Allheilmittel: Ein Ethnobotanical Führer zu Montserrat, dass einer der Basils, Ocimum micranthum (jetzt Ocimum campechianum): Die gesamte Anlage wird zerkleinert und hing in den Häusern Mücken abzuwehren. So interessiert das Basilikum Idee bei der Verfolgung.

Wollte Sie Ihr Foto von Lantana zu sagen, ist nicht korrekt. Sie haben ein Foto von einem der ornamentalen ausdauernde Weisen, Salvia nemorosa oder ähnliches. Lantana sieht völlig anders aus.

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Bug Steuertipps

Kategorien

Bekanntgabe

Bugofff.com ist unabhängig und privat die zum Ausdruck gebrachten Meinungen hier sind unsere eigenen. Bugofff ist ein Teilnehmer des Amazon Associates Program Services LLC, ein Affiliate-Programm Werbung entworfen, ein Mittel für Seiten, zu Werbe-Gebühren durch Werbung und Links zu Amazon.com sowie andere Werbeprogramme zu verdienen. Unsere Meinungen sind unvoreingenommen und nicht von den Inserenten beeinflusst. Wir wollten Ihnen, dem Leser zur Verfügung zu stellen, um die beste Rat, den wir Ihnen bieten können. Durch dienen unseren Lesern dienen wir uns.

Letzte Kommentare

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS