Die Hauser Diät für Autoimmun- …

Die Hauser Diät für Autoimmun- …

Die Hauser Diät für Autoimmun- ...

Die Hauser Diät für Autoimmunerkrankungen

Wenn eine Person eine Autoimmunerkrankung hat, ihr Immunsystem wendet sich fälschlicherweise gegen sich selbst, um die Zellen, Gewebe und Organe des eigenen Körpers abzielt. Viele verschiedene Autoimmunkrankheiten existieren, die jeweils den Körper beeinflussen in unterschiedlicher Weise. Beispielsweise bei der Multiplen Sklerose ist die Autoimmunreaktion gegen das Gehirn gerichtet sind, während in Crohn s Krankheit, es ist der Dickdarm. Obwohl viele der einzelnen Autoimmunerkrankungen seltener sind, als eine Gruppe plagen sie Millionen von Amerikanern. Die meisten Autoimmunerkrankungen neigen Frauen als Männer häufiger zu schlagen, und sie betreffen vor allem im arbeitsfähigen Alter Frauen sowie Frauen während ihrer fruchtbaren Jahre.

Was sind die Symptome einer Autoimmunerkrankung?

Die Symptome der Autoimmunerkrankung, variieren stark je nach der Erkrankung und ein Immunsystem des Individuums. sowie von Patient zu Patient. Entzündung ist ein häufiges Symptom bei vielen der verschiedenen Krankheiten. Schwindel, Müdigkeit, Gelenk- und Gliederschmerzen, Unwohlsein und ein minderwertiges Fieber sind unter unspezifischen mit Autoimmunerkrankungen verbundenen Symptome. Eine spezifische Autoimmunerkrankung kann in der Zerstörung eines Organs oder Gewebes, oder die Zunahme der Größe eines Organs oder Gewebes führen.

Diät für Autoimmunkrankheit

Umfassende Naturmedizin Tests können oft die Gründe zeigen, warum der Körper Antikörper gegen sich selbst produziert. Einige dieser Gründe sind Empfindlichkeiten. Allergien oder verzögert, zu Lebensmitteln, Inhalations und Chemikalien und verschiedenen Infektionen. Diät-Typing und Lebensmittel Empfindlichkeit Testing sind daher immer der erste Schritt für Menschen mit Symptomen von Autoimmunerkrankungen. Im Anschluss an eine gesunde Ernährung zu planen frei von Lebensmitteln eine Person empfindlich auf ermöglicht der Körper die Gesamtzahl der produzierten Antikörper zu verringern, eine gewisse Erleichterung für den Körper.

Es gibt eine Menge Forschung, die für Menschen mit Autoimmunerkrankungen eine vegetarische Ernährung vermuten lässt. Während wir diese Forschung erkennen kann jemand in die richtige Richtung weisen, ist Diät Typing noch ideal, um eine genauere Momentaufnahme der Physiologie des Menschen zu nehmen. Deshalb haben wir jeder Patient durch Diät Typing gehen, um zu sehen, wie ihr Blutzucker zu dem modifizierten Glucose Insulin-Toleranz-Test und einem HbA1c, zusammen mit ihren venösen Blut pH-Wert reagieren. Während die Giraffe Diät. unsere wahre vegetarische Ernährung wird oft verschrieben, erfordern einige Leute Variationen der vegetarischen Ernährung mit einer geringen Menge an Protein. Der Affe und Bär Diät-Typen können auch potenzielle Diätpläne für eine Person mit einer Autoimmunerkrankung sein.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten Sie dürfen nicht als «gesund» zu essen, wie Sie denken!

In fast allen Fällen Autoimmun wir behandeln, gibt es darunter liegende Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Diese werden durch Bluttests festgestellt, nicht kratzen Tests, wie von einem Allergologen getan. Die Immunantwort ist anders, und in der Regel mit Lebensmitteln jeden Tag, wie Weizen oder Milchprodukte, gegen die unmittelbare und schwere allergische Reaktion von so etwas wie eine Erdnuss oder Muscheln Allergie gegessen verbunden. Was wir sehen, ist den meisten Menschen mit Autoimmunerkrankungen werden regelmäßig Lebensmittel, die verschlimmert ihren Zustand, die häufig zu Zeiten fühlen sich besser oder schlechter als andere Tage zu essen. Sobald alle individuellen Empfindlichkeiten bekannt sind, erstaunt es Menschen zu sehen, wie etwas gegessen heute die Körper Tage ab jetzt bewirkt. Wir wissen, dass für eine Person mit einer Autoimmunerkrankung, dies macht es schwieriger, Ereignisse im Leben zu planen. Wie werde ich von Samstag fühlen, wenn ich Pläne am Montag machen? Wird mein RA aufflammen? Die Menschen leben oft in Angst vor ihrer Krankheit. Zu wissen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Diät-Typ, können Sie helfen, die Kontrolle über mindestens einen weiteren Aspekt des Lebens zurücklegen! Sie können Sie festlegen, welche Lebensmittel am ehesten lernen zu helfen, besser zu halten Gefühl, und die eher eine negative Antwort in Ihrem Körper auslösen.

Eine Patienten-Geschichte

Sue kam, um uns zu sehen, nachdem mit rheumatoider Arthritis (RA) diagnostiziert. Sue war 35 Jahre alt und hatte gerade ein Baby durch einen Kaiserschnitt. Sechs Wochen nach der Geburt bemerkt sie, dass ihre Hände und Füße schwollen. Sie war vorgeschrieben Prednison, aber sie wollte nicht auf ein Medikament zu starten, zumal sie ihre Neugeborenen stillte. Wenn jedoch ihre Hüfte wurde schmerzhafte Schwellung und ihr Fuß betroffen zu haben, begann, nahm sie eine Reise in die Notaufnahme, um die Schmerzen zu lindern sie erlebte. Sie war einige starke Schmerzmittel und ihre Schmerzen gegeben und verschwand Schwellungen. Doch als sie zurückkehrten, beschloss sie, einige Änderungen vorzunehmen. Sie vermutete, dass sie Candida hatte, so begann sie mehr von einer Anti-Candida-Diät Umsetzung von mehr Eiweiß essen und gab auch auf Milchprodukte, Weizen und Mais. Die Veränderung in der Ernährung geholfen, aber sie einmal hörte sie die Ernährung ihrer Symptome zurück. Sue wollte genau sicher sein, was verursacht wurde ihre Symptome zu-up flare — sie nicht das Ratespiel mit Diät wollte spielen, so kam sie uns zu sehen.

Unter anderem Tests, hatte Sue Diät Typing und Nahrungsmittelempfindlichkeit (verzögerte Allergie) Tests. Ihre Diät-Typisierung ergab, dass sie eine langsame Oxidationsmittel war und dass sie hatte saure Blut. Während eine vegetarische Ernährung für RA für ihr Blutzucker gut wäre, wäre es nicht, etwas über ihr saures Blut tun, wie vegetarische Ernährung weitere Blut-pH-säuern. Sue begann auf der Affe-Diät, die auf die Giraffe Diät nahe ist, aber mit mehr Protein, weil sie nur einige Protein in ihrer Ernährung brauchen würde, aber nicht zu viel der RA zu kompensieren.

Sie wusste, dass sie irgendeine Art von Nahrungsmittelunverträglichkeiten hatte, als sie Pizza vor kurzem gegessen hatte und wachte am nächsten Tag mit Schmerzen schwächend. Aber war es der Weizen Kruste, die Käse-Auflauf, oder die Tomatensauce? Sie hatte gespielt, das Ratespiel mit etwas Gluten (Weizen) zu beseitigen, und einige Milchprodukte, aber hatte nicht entweder ein vollständig aufgegeben.

Ihre Nahrungsmittelempfindlichkeit Ergebnisse zeigten, dass Milch war wahrscheinlich der Täter für einige ihrer Schmerzen. Sie war auch allergisch auf Avocados und roter Paprika — zwei Elemente, die in ihr Mittagessen ein paar Mal pro Woche enthalten waren. So würde sie einige Änderungen vornehmen müssen, aber gut für sie, das Ratespiel war vorbei. Die Beseitigung dieser wesentlich mit ihrer rheumatoiden Arthritis geholfen Lebensmittel. Sie hatte einige zusätzliche Behandlungsempfehlungen von Dr. Hauser gezielt weiter ihre Physiologie zu verbessern, aber sie fühlte sich mehr Kontrolle über ihre Krankheit, die durch zu wissen, welche Lebensmittel sie sich, um sich gut zu fühlen füttern sollte und eine Grundlage für die Heilung bieten.

Sue steht für unsere Patientenpopulation, die gekommen sind bisher eine sehr gesundheitsbewusst, Bio-Lebensmittel Diät gegessen zu verwenden. Während Sue war sehr ähnlich wie ihre wahre Diät Art zu essen, war sie nur ein wenig ab und die spezifischen Nahrungsmittel zu beseitigen brauchte sie zu allergisch war. Sue gerade genug, um die benötigte Hilfe die genaue Diät zu lokalisieren zu folgen und sie war auf dem besten Weg.

Diese Art von Autoimmun Fall ist in unserem Büro üblich. Wir können nicht die Bedeutung der Nahrung genug in jedem Autoimmunerkrankung, hervorheben. Eine Person, die Nahrung versierte und essen «gesund» kann allergenen Lebensmitteln tatsächlich regelmäßig konsumieren. Darüber hinaus ergänzt und manchmal natürliche Hormone wird wieder eine Rolle bekommen eine Person ihr Leben spielen. Es gibt natürliche Lösungen für Lupus, Colitis ulcerosa, und fast alle Autoimmunerkrankungen. Schauen Sie sich mehr über die gemeinsame Autoimmunerkrankungen sehen wir und helfen hier: Autoimmunkrankheit. Wenn Sie möchten, um einen Termin zu machen, oder uns sagen, mehr über Ihren speziellen Fall, bitte!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Der Eine Diät, die meisten heilen kann …

    Wenn ich Ihnen sagte, es war eine Diät, die Arthritis, Müdigkeit, Reizdarm, Reflux, chronische Allergien, Ekzemen, Psoriasis, Autoimmunerkrankungen, Diabetes, Herzerkrankungen, Migräne,…

  • Die Adam — Eve Diät Allgemeine Low-Carb …

    Ich weiß nicht, ob jemand davon gehört hat, aber der Adam Eve-Diät ist die neueste Diät Buch auf dem Block in Großbritannien, geschrieben von Roderick Lane Sarah Stacey. Die Ernährung zielt…

  • Die komplette Candida Detox, Diät …

    Die hier angebotenen Informationen ist eine Candida-Behandlung Diät und Behandlungsprotokoll von bestimmten Lebensmitteln aus, die für den Einsatz auf einer Candida-Diät und Ergänzungen…

  • The Dude Diät Anniversary Edition …

    Genau vor einem Jahr heute, schrieb ich ein kurzes Stück den Ernährungs Idiotie von meinem Freund / Mitbewohner, Logan, begleitet von einem schlecht dargestellt Rezept für Schweinefleisch…

  • The Fat Flush Diät — Just Reinigung …

    Die Fat Flush verwendet Reinigung Prinzipien über Eine gesunde und Nachhaltige Gewichtsabnahme zu bringen. Der Autor, Anne Louise Gittelman, ein Krieg an der berühmten Pritkin Longevity Center…

  • Die Zitrone Diät Gewicht verlieren in …

    Wenn das Leben Ihnen Zitronen gibt, verwenden Sie sie, eine Diät zu machen, die Sie fallen Kleidergrößen wie Ihre Kleidung macht aus Blei sind, nicht wahr? Wir geben Ihnen die einfallsreich…