Oberflächliche Basalzellkarzinom carcinoma

Oberflächliche Basalzellkarzinom carcinoma

Abstrakt

Das Basalzellkarzinom (BCC) ist die häufigste paraneoplastische Erkrankung bei menschlichen Tumoren. Der Tumor befällt vor allem Bereiche belichteten licht, am häufigsten in den Kopf und tritt nur selten auf Genitalien und perigenital Region. BCC schreitet langsam und Metastasen werden in weniger als 0,5% der Fälle gefunden; könnte jedoch eine erhebliche lokale Zerstörung und Verstümmelung beobachtet werden, wenn die Behandlung vernachlässigt oder unzureichend. Verschiedene Varianten wie knotige, zystische, micronodular, oberflächlich, Pigment BCC sind in der Literatur beschrieben und die Differentialdiagnose in einigen Fällen schwierig sein könnte. Die Inszenierung von BCC ist nach Tumor, Knoten, Metastase (TNM) Klassifizierung und ist von wesentlicher Bedeutung für die angemessene Behandlung durchgeführt wird. Zahlreiche therapeutische zur Behandlung von BCC etablierten Methoden, ihre Vor- und Nachteile haben, lösen sich nicht unbedingt um das Risiko von Rezidiven. Die Frühdiagnostik auf der Basis der guten Kenntnisse und rechtzeitig organisiert und adäquate Behandlung ist eine Voraussetzung für eine bessere Prognose. Trotz des langsamen Fortschritts und zahlreichen therapeutischen Methoden, sollte die Basalzellkarzinom nicht unterschätzt werden.

Stichwort: Das Basalzellkarzinom, klinische Varianten, Stufen, Behandlung

EINFÜHRUNG

Das Basalzellkarzinom (BCC) macht etwa 70% der Keratinozyten-Tumoren, die 90% aller bösartigen Hauterkrankungen umfassen. [1, 2] Die Inzidenz von BCC etwa 2000 Fälle pro 100 000 Einwohner, und die Morbidität hängt von der geographischen Breite abhängig und die Patienten&# X02019; Alter, mit steigender Tendenz für Personen über 50 Jahre alt sind. Das Risiko für die kaukasischen Rasse einzelne BCC zu entwickeln variiert zwischen 33 und 39% für Männer und 23 und 28% bei den Frauen. Der BCC betrifft vor allem den belichteten Bereichen, in etwa 80% der Patienten, die es im Kopf erscheint, und in die Hälfte von ihnen wirkt sich auf die Haut von Wangen und der Nase. [2] Die anderen belichteten Bereichen wie der Rumpf und die Gliedmaßen sind weniger betroffen und in etwa 4% der Patienten Läsionen auf Genitalien und Perianalumgebung erscheinen. [3] der Tumor langsame Progression hat und Metastasen werden in nur 0,5% der Fälle gefunden, [4], aber es kann zu erheblichen lokalen Zerstörung und Entstellung führen, wenn Behandlung vernachlässigt oder unzureichend. Die hohe Inzidenz der Erkrankung bestimmt die große medizinische und soziale Bedeutung dieser Art von Karzinomen.

Der Haupt ursächlichen Faktor für BCC ist die chronische UV-Exposition auf Kosten meist von UVB-Strahlen mit einer Länge von 290-320 mm. [5] Dies führt zur Aktivierung von Proto-Onkogenen und Inaktivierung von Tumorsuppressor-Gene in den Keratinozyten. Die hohen Dosen von UV-Licht freie Sauerstoffradikale ansaugen, die mit dem reduzierten antioxidative Schutzsystem Ergebnis in verschiedenen Abbauprozesse inklusive Karzinogenese kombiniert. Die UV-Strahlen induct Herstellung von Pyrimidin-Dimeren und der Verlust der Heterozygotie von sowohl Tumor suppressive (Schutz-) Gene-TP53 und PTCH, in ausgewählten tetra Nukleotid Kombinationen der kodierenden Gene in BCC als eine Folge von Mikrosatelliten-Instabilität führt.

Die genetische Analyse von Patienten, nicht nur mit sporadischem BCC, sondern auch mit autozome dominant Nävoide Basalzellkarzinom-Syndrom gefundenen Mutationen in PTCH1 Gen in 9q22.3 entfernt. Der Tumor-unterdrückende Gen p53 und Melanocortin-1 Empfangs Gen [6] sind ebenfalls wichtig für die Entwicklung von neoplastischen Prozesses.

Neben der UV-Strahlung gibt es andere exogene Karzinogene wie Exposition gegenüber der ionisierenden Strahlung, Arsen, [7] industriellen chemischen Substanzen, wie Vinylchlorid, [8] polycyclische aromatische Hydrocarbonate, [9] sowie Alkalisierungsmittel.

Die Rolle der Unterdrückung des Immunsystems bei der Entstehung von Hautkarzinomen wird vermutet auch, da die Häufigkeit von BCC unter immunsupprimierten Patienten erhöht und die Läsionen betreffen vor allem die Foto Haut des Körpers nicht belichteten und den oberen Gliedmaßen.

KLINISCHE VARIANTEN Basalzellkarzinom

Nodular Basalzellkarzinom

Nodular Basalzellkarzinom umfasst etwa 60-80% der Fälle und tritt am häufigsten auf der Haut des Kopfes. Klinisch wird durch erhöhte, exophytischen pearl förmigen Knötchen mit telangiectasie auf der Oberfläche und der Peripherie [1] dargestellt. Anschließend kann knotige BCC in Colitis oder zystische Muster erweitern. Die endophytischen Knötchen sind klinisch als flache dauerhafte Plaques präsentiert. Die hämorrhagische Läsionen können Hämangiom oder Melanom ähneln, vor allem, wenn pigmentiert sind. Die Läsionen mit großen Größen und die zentrale Nekrose sind definiert als Ulcus rodens. Histologie schwelgen nestartige Infiltration von basaloiden Zellen. [ Figur 2 ]. Differentialdiagnose kann durch traumatically veränderten dermalen Nävus und amelanotische Melanom gemacht werden.

Nodular Basalzellkarzinom am linken Jochbein Bereich in einem 86 Jahre alt Frau

Mikronoduläre Basalzellkarzinom

Klinisch gefunden erhöhten oder flach infiltriert Tumoren. Sie eitern selten und haben gelb-weißliche Farbe, wenn sie flach sind, angeblich klare Konturen und dick an der Palpation. Die häufigste Lokalisation ist die Haut des Rückens. Auf Histologie zeigt dieser Tumor kleine runde Knötchen basaloiden Zellen und minimale Palisaden [5].

Mikronoduläre Basalzellkarzinom. Kleine runde Knötchen basaloiden Zellen mit etwa der Größe des Haarbulbus (H und E, &# X000d7; 200)

Oberflächliche Basalzellkarzinome

Diese Version kommt als erythematöse Plaque mit verschiedenen Größen (von einigen Millimetern bis zu mehr als 10 cm). Es ist etwa 10-30% der Basalzellkarzinom und tritt auf der Körperhaut. Es gibt eine gerötete Plattenepithelkarzinom Plakette mit klaren Grenzen, Perlenform Rand, oberflächliche Erosion, ohne Tendenzen für invasive Wachstum [6]. Die Regressionsbereiche als blass Abschnitte mit Fibrose dargestellt. Die Differentialdiagnose umfasst Morbus Bowen, Psoriasis oder Neurodermitis. Die zahlreichen oberflächlichen BCC werden häufig bei Arsenexposition erfüllt. Histologie zeigte Nester von basaloiden Zellen lokalisiert subepidermal, mit klaren Zusammenhang mit der basalen Schicht der Epidermis und keine Infiltration von Tumorzellen in den Retikulärdermis [7].

Erythematöser Plattenepithelkarzinom Plaque in Bauchbereich eines 74 Jahre alten Mannes

Oberflächliche Basalzellkarzinome. Mehrere Nester von basaloiden Zellen werden subepidermal mit der basalen Schicht der Epidermis (H und E mit klaren Verbindung befindet, &# X000d7; 100)

Pigment Basalzellkarzinom

Die Pigmentierung kann von dunkelbraun bis schwarz [8] in verschiedenen klinischen Versionen von Basalzellkarzinom einschließlich knotige, micronodular, multifokalen und oberflächliche BCC und die Farbe ändert sich zu finden. Histologie zeigte Nester von basaloiden Zellen, die Fülle von Melanin und Melanophagen und moderate Entzündungsinfiltrat. Die Melanozyten sind unter Tumornester befinden, während die Melanophagen in das Stroma sind. Die Differentialdiagnose muss mit malignem Melanom gemacht werden.

Eine unregelmäßige, Peripherie auf dem Kopf erosive pigmentierte Plaque Ausbreitung einer 78 Jahre alt Frau

Fibroepithelioma von Pinkus

Diese Tumoren in der Regel ihren Ursprung als erhöhte rosa oder gerötete Knötchen, die seborrhoische Keratosen oder Akrochordon ähneln können. Die Läsionen sind Einzelgänger, selten zahlreich, die häufigste Stelle auf der Haut des Rückens und betreffen vor allem Frauen. Histologie ist typisch [9]. Die Strahlentherapie ist ein einnehmendes Faktor für die Tumorbildung berücksichtigt. Die Differentialdiagnose umfasst aktinische Keratose, Keratoakanthoms, seborrhoische Keratose, Plattenepithelkarzinom, usw.

Fibroepithelioma von Pinkus. Trabecular, längliche und verzweigte dünne Stränge aus basaloiden Zellen erstrecken sich in die Dermis (H und E, &# X000d7; 100)

KRANKHEIT STAGING

Die Inszenierung von BCC ist nach TNM-Klassifikation, durch den von American Joint Committee of Cancer etabliert. [10] Die gleiche Einstufung für die Inszenierung von Plattenepithelkarzinom verwendet wird [Tabelle 1].

TNM-Klassifikation von Basalzellkarzinom [10]

Patienten mit einem primären kutanen BCC oder andere Hautkarzinom mit oder ohne die klinischen, radiologischen oder pathologischen Anzeichen der Regional- oder Fernmetastasen in folgende Phasen unterteilt werden:

Stufe I. Tumor ist 2 cm oder weniger in der Größe, keine Metastasen;

Stufe II. Tumor ist als 2 cm groß, keine Metastasen;

Stufe III. Jede Größe des Tumors, eines beteiligten Lymphknoten von 3 cm oder weniger in der Größe oder Tumorausdehnung in den Oberkiefer, Unterkiefer, Bahn oder Schläfenbeins;

Stufe IV. Patienten mit Tumor mit direkter oder perineuralen Invasion der Schädelbasis oder solche mit zwei oder mehr befallenen Lymphknoten oder mehrere und Fernmetastasen.

Therapieansätze bei der Behandlung der BCC

Die chirurgische Behandlung

Es ist die erste Zeile therapeutische Methode. Die Exzision führt mit 3-10 mm Ränder außerhalb des Tumors in Abhängigkeit von der Größe und Lokalisation des Karzinoms. [11] Die Ergebnisse der 5-Jahres-Nachuntersuchung nach der chirurgischen Behandlung von BCC mit bis zu 1,5 cm Durchmesser Größe der Primärtumor die Rezidive in 12% der Fälle zeigen, während in primären Karzinomen mit Größen oberhalb von 3 cm Durchmesser die Rezidivrate 23% beträgt. [12] Es gilt, dass die Rezidive von der Peripherie Nester des Tumors stammen, konnte nicht immer werden von Routine-Histologie gefunden. Die primären Tumoren der Cochlea, Augenlider, Kopfhaut und Nase Rückfall in 12-25%.

Mohs Chirurgie

Das Mikroskop gesteuerte Chirurgie besteht aus intraoperative der Wundränder auf die Anwesenheit von Tumorzellen. Das Ziel ist es, die Gewebe zu schonen und kleiner Prozentsatz der lokalen Rezidiven zu haben. Es wird in der primären BCCs mit Lokalisierung erfordern maximale Schonung von Geweben (Nase, Lippen, Augenlider), oder mit einem hohen Risiko für einen Rückfall (Nase, Lippen, Schläfenbeine, Schleimhäute, Penis) angewendet. Tumoren mit einem Durchmesser von mehr als 2 cm sowie Tumore mit unklaren Grenzen oder mit aggressiven histologischen Zeichen (infiltrative, morphologischer, perineuralen Infiltrations) sind sehr für Mikroskop gesteuerte Operation indiziert. [13] Mohs Chirurgie ressourcenanspruchsvoll ist, aber senkt das Risiko von Wiederholung und kann kostengünstig sein, wenn in BCC mit einer aggressiven Wachstumsmuster auf dem Gesicht betrachtet wird. [14]

Elektro-Kauterisation und Kürettage

Schnell und einfach anwendbare Verfahren zur Behandlung von Tumoren mit Durchmessergrößen von 2 bis 5 cm. Die Rezidivrate variiert zwischen 1 und 15% in kleinen Tumoren [15] und steigt auf 50% bei Tumoren über 3 cm im Durchmesser, da es schwierig ist, die Filtrationstumortiefe zu bestimmen.

Kryotherapie

Diese Methode ist appliable in kleine und gut definierte BCC mit klaren Grenzen und vor allem, wenn die Patienten Kontraindikationen für chirurgische Exzision haben. Als leicht, einfach und ohne zeitaufwändige Methode, hat Kryotherapie gewisse Vorteile gegenüber chirurgischen Techniken in Fällen mit mehreren BCC Tumoren. Die Rezidivrate nach der Behandlung von kleinen (&# X0003c; 8 mm) primäre BCC ist etwa 8% [16] Allerdings müssen diese Patienten eine sorgfältige Follow-up. Spezielle Gegenanzeigen sind Lokalisierungen in Nasolabialfalte, Nasenflügel. tragus, Lidkante.

Roentgen-Therapie

Neben zuckerhaltig einer der anfänglichen für BCC Behandlung historisch Methode. Wir verwendeten fraktionierte oberflächliche Röntgentherapie mit einer Gesamtdosis von 60-70 Gy mit ausgezeichneten therapeutischen Ergebnisses und Rezidivrate von 6,3%. [2] Roentgen Therapie besonders nützlich ist in Tumoren bis zu 5 cm (T2 N0 M0 ) Auf der Nase, Nasenlippen und retroaurikulären Falten und bei älteren Patienten, die in den kontra ablehnen oder Operation relativ. [2] Advanced oder vernachlässigte Fälle können mit verstärkten Elektronen oder Vernadeln mit radioaktiven Isotopen auf die Therapie gesetzt werden. Die Gegen der oberflächlichen Röntgentherapie umfassen Gorlin-Goltz-Syndrom, Bazex Syndrom, Xeroderma pigmentosum, Epidermodysplasia verruciformis. da die ionisierende Strahlung kann im Bereich der Strahlung zu neuen Tumoren führen.

Laser-Behandlung

Es ist geeignet für die Behandlung von oberflächlichen BCC. CO2 Laser gelang eine komplette Abheilung nach einer Behandlung in mehr als 80% der BCC-Patienten. Nach jüngsten Daten ändert sich die Rezidivrate nach ablativen Laser-Therapie zwischen 3,7 und 15,5%. [17, 18]

5-Fluoruracil

Dieses Verfahren basiert auf der chemischen Zerstörung des Tumors berechnet. Es hat sich die Verwendung in knotige-ulcerative und oberflächliche BCC beschränkt, aber es gibt einen hohen Grad an Rückfällen aufgrund der Tiefe der Läsion zu unterschätzen.

Imiquimod

Imidazochinolin- amineis ist ein synthetisches Immunmodulator, stimulierend Ausscheidung von Cytokinen, wie IFN-alpha, IL-6 und TNF-alpha. [19] Imiquimod wird für einzelne primäre oberflächlichen BCC angegeben, 0,5 bis 2 cm Durchmesser dimensioniert. Es ist nicht im Bereich der Augen, Nase, Lippen und Cochlea aufgetragen. Die Wirksamkeit von 6 Wochen Imiquimod Behandlung von BCC variiert von 70 bis 94%. [20]

Interferon-alpha (IFN)

Intraläsionale Anwendung von IFN ist eine effektive Alternative oder eine Operation mit Clearance-Raten bis zu 96%. [21]

Photodynamischen Therapie

Die photodynamische Therapie ist ein relativ neues Verfahren, in dem der Tumor photosensitizes mit Methyl-Aminolaevulinat und bestrahlt mit rotem Licht mit einer Wellenlänge von etwa 630 nm [21] zur Behandlung von einzelnen oder zahlreichen oberflächlichen oder morpheiform BCC. Der radikale Einfluss dieses Verfahren variiert zwischen 78 und 88%. [22]

Abschließend ist BCC eine relativ häufige Erkrankung, die regelmäßig an den ambulanten Patienten diagnostiziert wird,&# X02019; Praxis. Die Frühdiagnostik auf der Basis der guten Kenntnisse und rechtzeitig organisiert und adäquate Behandlung ist eine Voraussetzung für eine bessere Prognose. Trotz des langsamen Fortschritts und zahlreichen therapeutischen Methoden, sollte der BCC nicht unterschätzt werden. Zahlreiche Verfahren zur Behandlung lösen sich nicht unbedingt um das Risiko von Rückfällen und wenn der Fall vernachlässigt wird, lassen Sie ohne weitere Kontrolle oder keine adäquate Therapie erhalten, BCC die darunter liegende Gewebe und die Ausbreitung Metastasen zerstört werden.

Fußnoten

Quelle der Unterstützung: Null

Interessenkonflikt: Keine erklärt

LITERATUR

1. Urbach F. Inzidenz von nicht Melanom-Hautkrebs. Dermatol Clin. 1991; 9: 751-5. [PubMed]

2. Dourmishev A, Popova L, Dourmishev L. Basal-Zell-Karzinom und Plattenepithel-Karzinomen: Epidemiologie, Standort und Strahlentherapie. Hautkrebs. 1996; 11: 195-200.

4. Lo JS, Schnee SN, Reizner GT, Mohs FE, Larson PO, Hrüza GJ. Metastasiertem Basalzellkarzinom: Bericht von zwölf Fällen mit einer Überprüfung der Literatur. J Am Acad Dermatol. 1991; 24: 715-9. [PubMed]

7. Cabrera HN, G&# X000f3; mez ML. Hautkrebs durch Arsen im Wasser induziert. J Cutan Med Surg. 2003; 7: 106-11. [PubMed]

8. Chan PC, Haseman JK, Boorman GA, Huff J, Manus AG, Cardy RH. Vormagen Läsionen in Ratten und Mäusen, 3-Chlor-2-methylpropen mit der Schlundsonde für zwei Jahre verabreicht wird. Cancer Res. 1986; 46: 6349-52. [PubMed]

9. Kubasiewicz M, Starzy&# X000f1; Ski Z. Case-referent Studie über Hautkrebs und ihre Beziehung zur beruflichen Exposition gegenüber polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen. I. Studiendesign. Pol J Occup Med. 1989; 2: 221-8. [PubMed]

12. Silverman MK, Kopf AW, Bart RS, Grin CM, Levenstein MS. Rezidivraten der behandelten Basalzellkarzinom carcinomas.Part 3: Die chirurgische Exzision. J Dermatol Surg Oncol. 1992; 18: 471-6. [PubMed]

17. Tucker SB, Polasek JW, Perri AJ, Goldsmith EA. Long-term follow-up von Basalzellkarzinome behandelt mit periläsionale Interferon alfa 2b als Monotherapie. J Am Acad Dermatol. 2006; 54: 1033-8. [PubMed]

19. Geisse JK Rich P, Pandya A, Gross K, Andres K, Ginkel A, et al. Imiquimod 5% Creme für die Behandlung von oberflächlichen Basalzellkarzinom: Eine doppelblinde, randomisierte, Fahrzeug-kontrollierten Studie. J Am Acad Dermatol. 2002; 47: 390-8. [PubMed]

22. Baas P, Saarnak AE, Oppelaar H, Neering H, Stewart FA. Die photodynamische Therapie mit meta-tetrahydroxyphenylchlorin für Basalzellkarzinom: Eine Phase-I / II-Studie. Br J Dermatol. 2001; 145: 75-8. [PubMed]

Artikel aus der indischen Dermatology Online-Journal vorgesehen sind hier mit freundlicher Genehmigung von Medknow Publikationen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Oberflächliche Basalzellkarzinom carcinoma

    Mit der Mohs-Chirurgie stellt Ihr Chirurg die genaueste Methode zur Entfernung des Krebsgewebes, während die größte Menge an gesundem Gewebe zu schonen. Aus diesem Grund kann die Mohs Chirurgie…

  • Oberflächliche Venenthrombose …

    Abstrakt Stichwort: oberflächlichen Venenthrombose, Progression, Behandlung Einführung Epidemiologie und Pathophysiologie SVT wurde jedoch in zu kommen etwa 125.000 Menschen jährlich in den…

  • Oberflächliche Blutgerinnsel in calf

    Athleten und Blutgerinnseln Viele Leute denken, von Blutgerinnseln als ein Problem bei älteren Menschen auftreten, aber nicht bei jungen und scheinbar gesunden Personen. Zwar trifft es zu, dass…

  • Oberflächliche Ausbreitung Melanom, oberflächliche Hautkrebs.

    Autor: Dr. Amanda Oakley, Dermatologe, Hamilton NZ. Oberflächliche Verbreitung Melanom ist die häufigste Art von Melanomen. eine potenziell schwerwiegende Hautkrebs, die aus Pigmentzellen…

  • Oberflächliche Basalzellkarzinom carcinoma7

    Die Hauptursache Sowohl langfristige Sonneneinstrahlung im Laufe Ihres Lebens und gelegentlich erweitert, intensive Exposition (in der Regel führt zu Sonnenbrand) kombinieren, Schaden zu…

  • Oberflächliche Blutgerinnsel in calf

    Bei der Diagnose von DVT, hält der Arzt die spezifischen Risikofaktoren des Patienten, die Symptome des Patienten, die körperliche Untersuchung, andere mögliche Erklärungen für die Symptome und…