Testosteron Nebenwirkungen im Detail …

Testosteron Nebenwirkungen im Detail …

Testosteron Nebenwirkungen im Detail ...

Für den Verbraucher

Gilt für Testosteron: buccal Patch extended release

Andere Dosierungsformen:

Neben ihrer Auswirkungen erforderlich, kann Testosteron unerwünschte Nebenwirkungen verursachen, die ärztliche Behandlung erfordern.

Severity: Major

Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen auftreten, während Testosteron, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt sofort:

Die Häufigkeit nicht bekannt:

  • Schmerzen, Rötung oder Schwellung im Arm oder Bein
  • Atembeschwerden

Wenn eine der folgenden Symptome einer Überdosierung auftreten, während Testosteron nehmen, Notfall Hilfe bekommen sofort:

Symptome einer Überdosierung:

  • Verschwommene Sicht
  • Kopfschmerzen
  • Anfälle
  • undeutliches Sprechen
  • plötzliche und starke Unfähigkeit zu sprechen
  • vorübergehende Blindheit
  • Schwäche im Arm oder Bein auf einer Seite des Körpers, plötzliche und starke

Schwere: Minor

Einige Testosteron Nebenwirkungen kann keine ärztliche Hilfe benötigen. Als Ihr Körper an das Medikament gewöhnt hat kann diese Nebenwirkungen verschwinden. Ihr Arzt in der Lage professionelle können Sie verhindern oder zu verringern, diese Nebenwirkungen zu helfen, aber mit ihnen überprüfe, ob einer der folgenden Nebenwirkungen weiterhin, oder wenn Sie sind besorgt über sie:

Häufiger:

  • Gum oder Reizungen im Mundraum

Seltener:

  • Bad, ungewöhnlich, oder unangenehm (nach) Geschmack
  • Zahnfleischbluten
  • Flecken auf der Haut
  • Brustschmerzen
  • Veränderung des Geschmacks
  • Husten
  • Weinen
  • Depersonalisation
  • Durchfall
  • Entmutigung
  • Schwindel
  • trockener Mund
  • Dysphorie
  • vergrößerte Brüste
  • Euphorie
  • Angst oder Nervosität
  • Gefühl traurig oder leer
  • Kaugummi Schmerzen oder Blasen
  • Heiserkeit
  • Magenverstimmung
  • Reizbarkeit
  • Juckreiz der Haut
  • Appetitverlust
  • Verlust von Interesse und Freude
  • unteren Rücken oder Seite Schmerzen
  • Geschwüre im Mund
  • Übelkeit
  • lautes Atmen
  • Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Paranoia
  • Übergang Gas
  • Pochen in den Ohren
  • schnell emotional zu reagieren oder überreagieren
  • rasch wechselnden Stimmungen
  • Rötung und Schwellung des Zahnfleischs
  • langsame oder schnelle Herzschlag
  • Stechen der Lippen
  • Magenkrämpfe, Schmerzen, Völlegefühl, Unwohlsein
  • Schwellung des Zahnfleischs
  • Schwellungen der Nase
  • Müdigkeit
  • Zahnschmerzen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen
  • ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche
  • Erbrechen

Für medizinisches Fachpersonal

Gilt für Testosteron: buccal Film Freisetzung verlängert, Pulver, intramuskulär Lösung, nasale Gel, subkutanes Implantat, transdermale Creme, transdermale Film mit verlängerter Freisetzung, transdermale Gel, transdermalen Salbe, transdermale Lösung Compoundierung

General

Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen mit dieser Droge sind Ödeme, Akne, Schmerzen am Injektionsstelle Erythem, Husten oder Atemnot während oder unmittelbar nach der Injektion.

Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen mit Testosteron topische sind Hautreaktionen (16,1%) und allergische Kontaktdermatitis (bis zu 37%). [Ref]

Dermatologische

Sehr häufig (10% oder mehr): Testosteron topische: Hautreaktion (16,1%), Burn-wie Blasen (12%), Juckreiz, allergische Kontaktdermatitis (bis zu 37%)
Häufig (1% bis 10%): Akne, Verhärtung, Brennen
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Alopezie, Erythem, Hautausschlag (einschließlich Hautausschlag beliebt), Pruritus, trockene Haut, Follikulitis (Testosteron topisch)
Häufigkeit nicht berichtet: Seborrhoe, Urtikaria, Haarausfall, Hirsutismus Injektionsstelle Entzündung
Markteinführung wurde: Angioödem, Angioödem, Hyperhidrose, verfärbte Haare, leukozytoklastische Vaskulitis [Ref]

endokrin

Sehr häufig (10% oder mehr): beschleunigtes Wachstum
Häufig (1% bis 10%): Erhöhte Östradiol, Hypogonadismus
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Erhöhter Blut Testosteron
Häufigkeit nicht berichtet: Zeichen der Vermännlichung bei Frauen (zum Beispiel Heiserkeit, Akne, Hirsutismus, Menstruationsstörungen, Vergrößerung der Klitoris, und Alopezie), vorzeitige Pubertät (bei präpubertären Jungen)
Einführung wurde: Hyperparathyreoidismus, Prolaktin erhöht, Testosteron erhöht [Ref]

Magen-Darm

Sehr häufig (10% oder mehr): Testosteron buccal Film: Gingivitis (32,6%)
Häufig (1% bis 10%): Durchfall, ölige Stühle (durch IM-Injektion öliges Lösungsmittel); Testosteron topische: Refluxösophagitis, Magen-Darm-Blutungen, Zahnfleisch oder Reizungen im Mundraum (9,2%), schmecken bitter, Kaugummi Schmerzen, Gummi Zartheit, Gummi Ödeme, Geschmacksstörungen
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Übelkeit
Selten (weniger als 0,1%): Bauchschmerzen
Häufigkeit nicht berichtet: Baucherkrankung, intraabdominalen Blutung
Markteinführung wurde: Erbrechen; Testosteron buccal Film: Mundtrockenheit, gingivale Schwellung, Schwellung der Lippen, Geschwüre im Mund, Stomatitis [Ref]

Die Mehrheit der Kaugummi bedingten unerwünschten Ereignisse waren vorübergehend. [Ref]

lokal

Sehr häufig (10% oder mehr): Testosteron topische: Applikationsstelle Pruritus (bis zu 37%), Applikationsstelle Blasen (12%)
Häufig (1% bis 10%): Injektionsstelle Schmerzen, Injektionsstelle Beschwerden, Injektionsstelle Pruritus, Erythem, Injektionsstelle Hämatome, Reizung der Injektionsstelle, Injektionsstelle Entzündung; Injektionsstelle; Topical Testosteron: Applikationsstelle Erythem, Applikationsstelle Wärme, Applikationsort Irritation, Applikationsstelle Vesikeln, Applikationsstelle Peeling, Applikationsstelle Brennen, Applikationsstelle Verhärtung, bullae an der Applikationsstelle, mechanische Reizung an der Applikationsstelle, Ausschlag an der Applikationsstelle, die Verunreinigung Anwendung Standort
Markteinführung wurde: der Injektionsstelle Abszess, prozedurale Schmerzen, Schwellung der Applikationsstelle (topische Testosteron) [Ref]

kardiovaskulär

Häufig (1% bis 10%): Hitzewallungen, Hypertonie
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Kardiovaskuläre Erkrankung
Häufigkeit nicht gemeldet: Venöse Thromboembolie
Post-Marketing-Berichte: Angina pectoris, Herzstillstand, Herzversagen, koronare Herzkrankheit, Koronararterienokklusion, Myokardinfarkt, Tachykardie, Hirninfarkt, Apoplexie, Kreislaufkollaps, tiefe Venenthrombose, Synkope, Thromboembolie, Thrombose, Veneninsuffizienz, Schlaganfall [Ref ]

Genitourinary

Häufig (1% bis 10%): Abnormal Prostata-Untersuchung, benigner Prostatahyperplasie (BPH), Ejakulationsstorung, Prostatitis
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Prostata-Verhärtung, Prostata-Erkrankung, Hodenschmerzen, verminderte Urinfluss, Harnverhalt, Harnwege, Nykturie, Dysurie
Selten (weniger als 0,1%): Miktionsstörungen, Epididymitis, Blase Reizbarkeit, Impotenz, Hemmung der Hodenfunktion und Hodenatrophie
Häufigkeit nicht berichtet: Oligospermie, Priapismus, gutartiger Prostatahyperplasie (Prostatawachstum eugonadal Zustand), übermäßige Häufigkeit und Dauer der Erektionen; Pädiatrie: Vorzeitige sexuelle Entwicklung, eine erhöhte Häufigkeit von Erektionen, phallische Erweiterung
Markteinführung wurde: Prostata-Infektion, Kalkül Harn-, Dysurie, Hämaturie, Harnwege, Pollakisurie [Ref]

Hämatologisch

Häufig (1% bis 10%): Polycythämia, Hämatokrit erhöht
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Erhöhte Anzahl roter Blutkörperchen, erhöhte Hämoglobin, verlängerte aktivierte partielle Thromboplastinzeit, verlängerte Prothrombinzeit
Häufigkeit nicht berichtet: Blut und Lymphsystems, Unterdrückung der Gerinnungsfaktoren II, V, VII und X, Blutungen bei Patienten, die gleichzeitige Antikoagulationstherapie
Berichten nach Markteinführung: Thrombozytopenie, Anämie [Ref]

Stoffwechsel

Common (1% bis 10%): Gewichtszunahme, gesteigerter Appetit, Flüssigkeitsretention (Natrium, Chlorid, Wasser, Kalium-, Calcium-, und anorganische Phosphate)
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Erhöhte glykosyliertes Hämoglobin, Hypercholesterinämie, erhöhte Triglycerid
Häufigkeit nicht berichtet: Abnormal Lipide (Abnahme des Serum-LDL, HDL und Triglyceride), Stoffwechsel und Ernährungsstörungen, Hyperkalzämie
Markteinführung wurde: Hypoglykämie, Diabetes mellitus, Flüssigkeitsretention, Hyperlipidämie, Hypertriglyceridämie, Blutzucker erhöht [Ref]

Muskel-Skelett

Häufig (1% bis 10%): Rückenschmerzen, Hämarthros (Testosteron topisch)
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Arthralgie, Schmerzen in den Extremitäten, Muskelkrämpfe, Muskelzerrungen, Muskelschmerzen, Muskel-Skelett-Steifigkeit, erhöhte Kreatinphosphokinase
Häufigkeit nicht gemeldet: Pediatrics: Vorzeitige Epiphysenschluss, erhöht die Knochenbildung
Markteinführung wurde: Muskel-Skelett-Schmerzen in der Brust, Muskel-Skelett-Schmerzen, Myalgie, Osteopenie, Osteoporose, systemischer Lupus erythematodes [Ref]

Nervöses System

Häufig (1% bis 10%): Kopfschmerzen, Schwindel (topische Testosteron)
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Migräne, Zittern, Schwindel
Häufigkeit nicht berichtet: Nervosität, Parästhesien
Einführung wurde: zerebrovaskuläre Insuffizienz, reversible ischämische neurologische Mangel, transitorische ischämische Attacke, Amnesie [Ref]

onkologischen

Common (1% bis 10%): Prostataspezifisches Antigen (PSA) erhöht, Prostatakrebs
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Prostatahyperplasie intraepitheliale Neoplasie
Selten (weniger als 0,1%): Gutartige, bösartige und nicht spezifiziert (einschließlich Zysten und Polypen) [Ref]

Andere

Häufig (1% bis 10%): Müdigkeit, Hyperhidrose; Schüttelfrost, Gliederschmerzen, Geruch Störung
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Brust-Verhärtung, Brustschmerzen, empfindliche Brustwarzen, Gynäkomastie, erhöhte Östradiol, Testosteron erhöht, Asthenie, Nachtschweiß
Selten (weniger als 0,1%): Fieber, Unwohlsein
Häufigkeit nicht berichtet: Ödeme
Markteinführung wurde: Hörsturz, Tinnitus, grippeähnliche Symptome [Ref]

psychiatrisch

Häufig (1% bis 10%): Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen, Aggressivität,
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Depression, emotionale Störung, Unruhe, erhöhte Libido, verminderte Libido
Häufigkeit nicht berichtet: Hostility, Angst
Markteinführung wurde: Korsakoff-Psychose nicht-alkoholische, männliche Orgasmusstörung, Unruhe, Schlafstörungen [Ref]

Atem-

Häufig (1% bis 10%): Sinusitis, Nasopharyngitis, der oberen Atemwege Infektion, Bronchitis
Gelegentlich (0,1% bis 1%): Husten, Atemnot, Schnarchen, Dysphonie
Selten (weniger als 0,1%): Lungenmikroembolien (POME) (Husten, Dyspnoe, Unwohlsein, Hyperhidrose, Brustschmerzen, Schwindel, Parästhesien, oder Synkope), verursacht durch ölige Lösungen
Häufigkeit nicht gemeldet: Schlafapnoe
Markteinführung wurde: Brustschmerzen, Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Hyperventilation, obstruktive Atemwegserkrankung, Pharynxödem, Pharyngolaryngealschmerzen, Lungenembolie, Atemnot, Schnupfen, Schlaf-Apnoe-Syndrom [Ref]

Anzeichen und Symptome der pulmonalen Mikroembolien können während oder unmittelbar nach der Injektion auftreten und reversibel sind. [Ref]

hepatisch

Gelegentlich (0,1% bis 1%): Abnormal LFT, erhöhte AST
Selten (weniger als 0,1%): Abnormale Leberfunktion
Häufigkeit nicht berichtet: Ikterus, gutartiger Lebertumor, maligner Lebertumor, Lebervergrößerung, Peliosis Hepatitis
Markteinführung wurde: ALT erhöht, AST erhöht, Bilirubin erhöht, Transaminasen erhöht, Gammaglutamyltransferase erhöht [Ref]

Überempfindlichkeit

Gelegentlich (0,1% bis 1%): Überempfindlichkeitsreaktionen
Häufigkeit nicht berichtet: anaphylaktische Reaktionen
Markteinführung wurde: Der anaphylaktische Schock [Ref]

Okular

Gelegentlich (0,1% bis 1%): Testosteron topische: erhöhte Tränensekretion
Markteinführung wurde: Testosteron aktuell: Der intraokulare Druck erhöht, Glaskörperabhebung [Ref]

Nieren

Einführung wurde: Nephrolithiasis, Nierenkolik, Nierenschmerzen [Ref]

Referenzen

1. "Produktinformation. Fortesta (Testosteron)." Endo Pharmaceuticals (vormals Indevus Pharmaceuticals Inc), Lexington, MA.

2. "Produktinformation. AndroGel (Testosteron)." Unimed Pharmaceuticals, Buffalo Grove, IL.

3. Cerner Multum, Inc. "Australian-Produktinformationen." O 0

4. "Produktinformation. Testosteron Enanthate (Testosteron)." West Ward Pharmaceutical Corporation, Eatontown, NJ.

5. Cerner Multum, Inc. "UK Zusammenfassung der Produkteigenschaften." O 0

6. "Produktinformation. Axiron (Testosteron)." Lilly, Eli and Company, Indianapolis, IN.

7. "Produktinformation. Testopel (Testosteron)." Bartor Pharmacal Co, Inc, Rye, NY.

8. "Produktinformation. Aveed (Testosteron)." Endo Pharmaceuticals Solutions Inc, Malvern, PA.

9. "Produktinformation. Testim (Testosteron)." A-S Medikamente Solutions, Chicago, IL.

10. "Produktinformation. Androderm (Testosteron topische)." Smithkline Beecham, Philadelphia, PA.

11. "Produktinformation. Depo-Testosteron (Testosteron)." Pfizer US-Pharmaceuticals Group, New York, NY.

12. Bates GW, Cornwell CE "Iatrogene Ursachen von Hirsutismus." Clin Obstet Gynecol 34 (1991): 848-51

13. Dobs AS, Meikle AW, Arver S, Sanders SW, Caramelli KE, Mazer NA "Pharmakokinetik, Wirksamkeit und Sicherheit eines Penetrationsvermittler Testosteron transdermales System im Vergleich mit zweiwöchentlichen Injektionen von Testosteron enanthate für die Behandlung von Männern mit Hypogonadismus." J Clin Endocrinol Metab 84 (1999): 3469-78

14. O’Driscoll JB, August PJ "Eine Verschlimmerung der Psoriasis durch ein Östradiol-Testosteron-Implantat gefällt." Clin Exp Dermatol 15 (1990): 68-9

15. Traupe H, von Mühlendahl KE, Brämswig J, Happle R "Akne der fulminans Typ folgende Testosteron-Therapie in drei übermäßig groß Jungen." Arch Dermatol 124 (1988): 414-7

16. Fyrand O, Fiskaadal HJ, Trygstad O "Akne bei pubertären Jungen in Behandlung mit Androgenen." Acta Derm Venereol 72 (1992): 148-9

17. Wu FC, Farley TM, Peregoudov A, Waites GM "Auswirkungen von Testosteron enanthate in normale Männer: Erfahrungen aus einer multizentrischen Studie kontrazeptive Wirksamkeit. World Health Organisieru Task Force über die Methoden zur Regulierung der Fruchtbarkeit der Männer." Fertil Steril 65 (1996): 626-36

18. Bennett NJ "Ein Abbrand wie durch eine Testosteron transdermal System verursacht Läsion." Burns-24 (1998): 478-80

19. Buckley DA, Wilkinson SM, Higgins EM "Kontakt Allergie gegen ein Testosteron-Pflaster." Contact Dermatitis 39 (1998): 91-2

20. DeSanctis V, Vullo C, Urso L, Rigolin F, Cavallini A, Caramelli K, Daugherty C, Mazer N "Die klinische Erfahrung der Androderm (R) Testosteron transdermales System in Hypogonadismus Jugendliche und junge Männer mit Beta-Thalassämie major verwenden." J Pediatr Endocrinol Metab 11 (1998): 891-900

21. Cefalu WT, Pardridge WM, Premachandra BN "Hepatische Bioverfügbarkeit von Thyroxin und Testosteron in familiärer dysalbuminemic Hyperthyroxinämie." J Clin Endocrinol Metab 61 (1985): 783-6

22. Matsumoto AM "Auswirkungen von chronischen Testosteron Verwaltung in normale Männer: Sicherheit und Wirksamkeit von hoher Dosierung Testosteron und parallel dosisabhängige Unterdrückung des luteinisierenden Hormons, Follikel-stimulierendes Hormon, und die Spermienproduktion." J Clin Endocrinol Metab 70 (1990): 282-7

23. Tripathy D, Shah P, Lakshmy R, Reddy KS "Wirkung von Testosteron-Ersatz auf ganzer Körper Glukoseverwertung und anderen kardiovaskulären Risikofaktoren bei Männern mit idiopathi hypogonadotropem Hypogonadismus." Horm Metab Res 30 (1998): 642-5

24. Becker U, Gluud C, Bennett P "Die Wirkung von oralen Testosteron auf die Serum-TBG Ebenen in alkoholischen Zirrhose und Männer." Liver 8 (1988): 219-24

25. Ferrera PC, Putnam DL, Verdile VP "Anabole Steroide als mögliche Fällmittel von dilatative Kardiomyopathie." Kardiologie 88 (1997): 218-20

26. Jackson JA, Waxman J, Spiekerman AM "Prostatahyperplasie Komplikationen der Testosteron-Ersatz-Therapie." Arch Intern Med 149 (1989): 2365-6

28. Wang C, Leung A, Superlano L, Steiner B, Swerdloff RS "Oligozoospermie durch exogene Testosteron induziert wird die normale Funktion Rest Spermatozoen verbunden." Fertil Steril 68 (1997): 149-53

29. Endres W, Shin YS, Rieth M, Block T, Schmiedt E, Knorr D "Priapismus in Fabry-Krankheit während der Behandlung mit Testosteron." Klin Wochenschr 65 (1987): 925

30. Parker LU, Bergfeld WF "Virilisierung Sekundär auf topische Testosteron." Cleve Clin J Med 58 (1991): 43-6

31. Zhang GY, Gu YQ, Wang XH, Cui YG, Bremner WJ "Eine klinische Studie mit injizierbaren Testosteronundecanoat als potenzielle Verhütungsmittel für Männer in normalen chinesischen Männer." J Clin Endocrinol Metab 84 (1999): 3642-7

32. Anderson FH, Francis RM, Faulkner K "Androgen-Supplementierung bei eugonadal Männern mit Osteoporose-Effekte von 6 Monaten nach der Behandlung auf die Knochenmineraldichte und herzkreislauf Risikofaktoren." Knochen-18 (1996): 171-7

33. Bhasin S, Storer TW, Javanbakht M, et al. "Testosteron-Ersatz-und Krafttraining bei HIV-infizierten Menschen mit Gewichtsverlust und niedrigen Testosteronspiegel." JAMA 283 (2000): 763-70

34. Bagatell CJ, Heiman JR, Matsumoto AM, Rivier JE, Bremner WJ "Metabolische und Auswirkungen auf das Verhalten von hochdosiertem, exogene Testosteron bei gesunden Männern." J Clin Endocrinol Metab 79 (1994): 561-7

35. Lajarin F, Zaragoza R, Tovar I, Martinezhernandez P "Entwicklung der Serumlipide in zwei männliche Bodybuilder anabole Steroide verwenden." Clin Chem 42 (1996): 970-2

36. Zmuda JM, Thompson PD, Dickenson R, Bausserman LL "Testosteron verringert Lipoprotein (a) bei Männern." Am J Cardiol 77 (1996): 1244

37. Stannard JP, Bucknell AL "Ruptur der Trizepssehne mit Steroid-Injektionen in Verbindung gebracht." Am J Sports Med 21 (1993): 482-5

38. Pollard M "Onkogene Wirkung von Testosteron." Lancet 336 (1990): 1518

39. Uzych L "Anabole-androgene Steroide und psychiatrische bedingte Effekte: eine Überprüfung." Can J Psychiatry 37 (1992): 23-8

40. Nuzzo JL, Manz HJ, Maxted WC "Peliosis hepatis nach langfristigen Androgen-Therapie." Urology 25 (1985): 518-9

41. Carrasco D, Prieto M, L Pallardo, Moll JL, Cruz JM, Munoz C, Berenguer J "Mehrere Leberadenome nach einer Langzeittherapie mit Testosteron enanthate. Überprüfung der Literatur." J Hepatol 1 (1985): 573-8

42. Yu MW, Chen CJ "Erhöhte Serumtestosteronspiegel und das Risiko von hepatozellulären Karzinoms." Cancer Res 53 (1993): 790-4

43. Falk H, Thomas LB, Popper H, Ishak KG "Leber Angiosarkom im Zusammenhang mit androgenen anabolen Steroiden." Lancet 2 (1979): 1120-3

Es ist möglich, dass einige Nebenwirkungen von Testosteron nicht berichtet worden. Diese können an die FDA hier gemeldet werden. Immer eine medizinische Fachkraft für medizinische Beratung zu konsultieren.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • VIVITROL — Nebenwirkungen — Sicherheit …

    Wie bei allen Medikamenten, VIVITROL (Naltrexon für extended-release injizierbare Suspension) hat mögliche Nebenwirkungen, die Sie kennen sollten. Schwerwiegende Nebenwirkungen Sie sollten auch…

  • Tegretol — Nebenwirkungen, Dosierung …

    Tegretol ist der Markenname für Carbamazepin, ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung bestimmter Arten von Anfällen (teilweise, tonisch-klonische, gemischt) behandeln,…

  • Was ist eine Leberreinigung und Nebenwirkungen, magen bündig Diät.

    Aktualisiert 5. April 2016 Was ist eine Leberreinigung? In der Medizin Alternativen, Eine Leberreinigung ist eine art von Detox-Diät. Es umfasst in der Regel Zwei Gläser Bio-Apfelsaft für zwei…

  • Was sind Spirulina Nebenwirkungen …

    Spirulina hat in der Regel keine Nebenwirkungen bei gesunden Menschen verursachen, die nur kleine Dosen nehmen, wenn auch häufig Probleme auftreten, wenn Individuen mehr nehmen als empfohlen…

  • Was sind topische Analgetika, A535 Nebenwirkungen.

    Was sind topische Analgetika? Analgetika sind Medikamente entwickelt, um Schmerzen zu verwalten 1. topische Mittel als Zusatz zu anderen Therapien bei bestimmten Patienten nützlich sein können,…

  • Tegretol Verwendet, Dosierung, Nebenwirkungen …

    Tegretol (Carbamazepin) ist ein Antikonvulsiva. Es funktioniert durch die Nervenimpulse vermindert, die Krampfanfälle und Schmerzen verursachen. Tegretol wird verwendet, um bestimmte Arten von…