Torischer IOLs torische für Astigmatismus.

Torischer IOLs torische für Astigmatismus.

Torischer IOLs torische für Astigmatismus.

4.11

Staar Toric IOL (Staar Surgical, Monrovia, Ca) (Figur 2) ist ein haptisches Design IOL Silikonplatte. Es kann durch eine 3,0 mm klar Hornhautschnitt implantiert werden. Wie mit allen Platten Linsen, sollte es nicht implantierenden in einem Kapselsack beeinträchtigt. Es ist in zwei Modellen mit unterschiedlichen Längen erhältlich. Modell AA4203-TF (10,8 mm in der Länge) kommt in sphärischen Kräfte von 21,5-28,5 D. Die AA4203-TL (11,2 mm) kommt in sphärischen Kräfte der 9,5-23,5 D. Diese Linse kommt in zwei zylindrische korrigierende Kräfte: +2,0 D Hornhautastigmatismus von 1,2-1,4 D korrigiert und die +3.5 D torische korrigiert 2,2-2,4 D des Astigmatismus. Die Achse der torischen Leistung wird an der Optikperipherie mit 2 Hash-Zeichen gekennzeichnet.

TECNIS Toric 1-teilig IOLs, Zellen Zentrum

Korrekturbereiche bezogen auf das kombinierte Hornhautastigmatismus (preop Kcyl + SIA)

Dies sind monofocal Intraokularlinsen so dass die Patienten noch erfordern Brillenkorrektur für andere Entfernungen.

Trulign Toric IOL (Bausch + Lomb, Bridge N. J.) (Abbildung 4) ist eine modifizierte Platte haptische asphärische Silikon entgegen IOL. Die Achsenmarkierungen mit der flachen Meridian der Linse auszurichten. Die Linse kommt in drei Kräfte an der IOL-Ebene: 1,25, 2,00 und 2,75 D (die mit den folgenden Befugnissen an der Hornhautebene entsprechen 0,83, 1,33 und 1,83 D beziehungsweise). Dieses Objektiv ist in Kugel Befugnisse im Bereich von 10 D bis 33 D in 0,5 D Schritten. Die Trulign Toric IOL kann auch Astigmatismus und bietet presbyopic Korrektur reduzieren.

Patientenauswahl [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Patient sollte eine visuell signifikante Katarakt und Astigmatismus. Ein guter Kandidat wird in Schauspiel Unabhängigkeit wenn auch nur für eine Strecke (in der Regel weit) interessiert sein. Es sollte für den Patienten deutlich gemacht werden, dass Lentikular-Korrektur für andere Entfernungen (in der Regel in der Nähe und Zwischen) erforderlich. Realistische Erwartungen des Patienten Teil machen für ein erfolgreiches Ergebnis. Die torische Linsen derzeit verfügbar sind entworfen zu korrigieren regulär Hornhautastigmatismus. Patienten mit irregulären Astigmatismus wird nicht so gut ergehen.

Diagnostische Verfahren [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine genaue Bestimmung der Menge des Astigmatismus ist von größter Bedeutung. Astigmatism kann weiter als Brechungs, Lentikular definiert gemessen werden und Hornhaut. Eine sorgfältige manuelle Brechung ist der Schlüssel zur refraktiven Astigmatismus zu bestimmen. Hornhautastigmatismus in der Regel mit Keratometrie und / oder Topographie gemessen. Zylinder und Achse sind auf manuelle Keratometrie bestätigt, Ks auf einem optischen Biometer wie einer IOL-Master oder Lenstar LS 900 und Hornhauttopographie. Alle Messungen sollten ähnlich sein. Es ist entscheidend, die Lentikular Beitrag zur Gesamt Astigmatismus zu differenzieren. Der Patient wird einer Kataraktoperation unterziehen werden, so dass nur die Hornhaut Astigmatismus müssen angegangen werden.

Andere Überlegungen [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Katarakt Hornhautschnitt kann Astigmatismus induzieren. Chirurgen sollten die Auswirkungen ihrer Einschnitt Größe und Lage auf der Hornhaut betrachten, da er die endgültige Rest Hornhautastigmatismus bestimmen. Die Alcon Online-torische Rechner (www.AcrySofToriccalculator.com) berücksichtigt die Wirkung des Haupt Einschnitt induzierten Astigmatismus am letzten empfohlen zylindrische Leistung und der entsprechenden Achse der IOL Orientierung.

IOL Berechnungen [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chirurgen sollten IOL Berechnungen pro Routine durchführen. Dadurch wird die sphärische Wirkung benötigt bestimmen. Jeder Chirurg wird empfohlen, ihre bevorzugte IOL Formel zu verwenden.

Bestimmung der Toric Leistung erforderlich [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Alcon AcrySof Modelle wird der Chirurg in der Online-torische Rechner anmelden (www.AcrySofToriccalculator.com) und gibt die erforderlichen Informationen ein. Der Rechner bestimmt dann das beste Modell und die Achse der Ausrichtung der Linse. Chirurgen, dass zu finden, auf die Menge des Haupthornhautschnitt induzierte Astigmatismus und die Lage des Einschnitts abhängig, kann die torische Leistung ändern. Chirurgen werden zur Eingabe aufgefordert Haupt Inzisionsstellen unterschiedlicher ihre Wirkung zu prüfen. Diese Chirurgen, die flexibler sind darüber, wo sie ihre Haupt Einschnitt platzieren können finden sie in der Lage sind, zu korrigieren höhere Astigmatismus Kräfte.

Staar Surgical bietet auch eine Online-torische Rechner (www.STAARToric.com). Auch hier bestimmt der Chirurg die sphärische Wirkung gemäß Routineverfahren Berechnungen IOL. Hornhautastigmatismus wird, welche der beiden Kräfte bestimmen sollte verwendet werden. Für Hornhautastigmatismus 1,4-2,3 D, Staar die +2.5 D Power Surgical empfiehlt und der +3,5 D torische für asigmatism über + 2.3D.

Abt Medical Optics verfügt über einen eigenen Online-Rechner (http://www.tecnistoriciol.com/tecnis-toric-iol-calculator/ ). Dieser Rechner gibt dem Benutzer eine Vielzahl von Optionen, einschließlich derjenigen, die auf einer anderen Achse Restastigmatismus induzieren. Es ist zwingend notwendig, um die Ausrichtung der Achse sowie die Kraft der vorschlagen torische zu überprüfen, wenn Sie diesen Rechner verwenden.

Nicht-chirurgische Optionen [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Patienten wählen können Astigmatismus mit Sehhilfen (Schauspiel oder Kontakt) zu behandeln.

Chirurgie [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem chirurgischen Eingriff beginnen, die genaue Angabe der Cornea Kennzeichnung mit dem Patienten aufrecht getan und wir freuen uns. Es ist wichtig, dass der Patient für dieses Verfahren als Cyclotorsion sitzen kann auftreten, wenn der Patient sich hinlegt. Die Hornhaut ist an der 3-, 6- gekennzeichnet und 9-Uhr-Position nach dem Einträufeln eines topischen Anästhetikums. Einige Chirurgen wählen, einfach markieren 3- und 9-Uhr. Dies kann in der präoperativen Bereich oder im Operationssaal durchgeführt werden. Corneal Markierungsgeräte sind, die Leichtigkeit diesen Schritt verfügbar. Dies kann auch mit einer Hautmarkierungsstift markiert.

Nachdem der Patient drapiert wird, sollte die steile Achse mit einem Grad Gauge gekennzeichnet um eine Führung für die Orientierungsmarkierungen auf der torischen IOL später in dem Verfahren zu liefern. Es ist ratsam, die Achse mit der präoperativen Notizen zu verdoppeln überprüfen.

Dann, Chirurg fährt mit der Operation als pro-Routine.

Bei diesem Schritt ein Viskoelastika Gerät (OVD) wird in den Kapselsack injiziert. Cohesive OVDs z.B. Healon (AMO) oder Provisc (Alcon) wird über die dispersive Mittel bevorzugt. Kohäsiven OVDs weniger wahrscheinlich zur Beschichtung der Oberfläche IOL und leichter am Ende entfernt von der Fall.

Zu diesem Zeitpunkt wird die AcrySof Toric sollten grob ausgerichtet werden, etwa 10-15 Grad gegen den Uhrzeigersinn der endgültigen Linsenposition gewünscht. Viskoelastische wird dann von hinter der Linse, gefolgt von anterior der Linse vorsichtig entfernt. Die IOL kann in Position mit einem zweiten Instrument befestigt werden, falls gewünscht. Gelegentlich kann die IOL während dieses Schritts drehen die 10-15 Grad in die Position erforderlich ist. Wenn nicht, wird ein zweites Instrument in die Endposition zu drehen. Bei entsprechender orientiert, posterior ein sanfter Schubs wird es halten es fest. Dieser Schritt Anstieg IOL Kontakt mit der hintere Kapsel, Verringern der Inzidenz von postoperativen Rotation. Wenn die IOL Über dreht, viskoelastische sollte in das Auge injiziert werden, und die obigen Schritte wiederholt, wie es nur im Uhrzeigersinn gedreht werden. Das AcrySof Acrylmaterial ist «klebrig» und das einzige Stück Plattform neigt ganz gut ausgerichtet zu bleiben.

Das Verfahren zur Implantation des STAAR torischen ist ähnlich. Es sollte grob beim Einsetzen in den Kapselsack ausgerichtet werden. Ein paar Perlen postoperativen Drehung zu verhindern sind wie folgt. Gründliches OVD Entfernung ist kritisch. Auch hier sollte der Chirurg hinter der IOL gefangen besonderes Augenmerk auf OVD zahlen. Dies maximiert IOL-hintere Kapsel Kontakt, die unerwünschte Drehung minimiert. Der Hersteller empfiehlt, auch das Auge sollte ein wenig «weicher» als üblich gelassen werden.

Das Verfahren zur Implantation des AMO Tecnis torischen ist ähnlich zu der des Alcon AcySof torischen.

Ein wichtiger Punkt für alle torischen IOL-Modelle ist, dass die OVD muss vollständig aus dem Auge am Ende des Gehäuses entfernt werden, eine Drehung zu verhindern.

Bei höheren Mengen von Astigmatismus, eine Kombination aus einer torischen IOL und astigmatische Keratotomie kann das beste Mittel, Gesamtmenge des Zylinders zu adressieren.

Chirurgische Follow-up [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die postoperative Prüfungen sollten als für die Routinekataraktextraktion / IOL-Implantation Fälle sein. Die meisten Chirurgen sehen üblicherweise ihre Patienten am ersten postoperativen Tag # 1, # 7 und # 28. Postoperativ Drop-Regime ist als pro-Routine für die unkomplizierte Kataraktoperationen. Ein Antibiotikum, NSAID und Steroid-Tropfen sind Teil die meisten postoperativen Therapien.

Complication [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich zu den mit Kataraktextraktion assoziiert üblichen Komplikationen im Zusammenhang mit der Operation intraokulare Linsenimplantation, haben Toric IOLs ein paar andere mögliche Komplikationen. Astigmatism kann overcorrected oder unterkorrigiert werden.

Die torische IOL Achse drehen sich ab. Es wird einige Teil sein beeinflussen, wenn es Achse dreht ab. Beispielsweise beeinflussen die Korrektur der torischen AcrySof um 10% für jede 3 o Drehung außeraxialen reduziert. Für die Linse ihre volle Wirkung zu verlieren, müsste es um 30 o außerhalb der Achse zu sein. Prävention von IOL Rotation umfassen die vollständige Entfernung von OVD, vor allem posterior der IOL.

Prognose [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die überwiegende Mehrheit der Patienten tun sehr gut, wenn eine sorgfältige Aufmerksamkeit wird dem Patienten und Objektivauswahl und OP-Technik. Die technische chirurgische Lernkurve für den Chirurgen ist ziemlich minimal für ein Ergebnis, das ist zuverlässig vorhersehbar. Torischer IOLs, die ausschließlich oder in Verbindung zu astigmatische Keratotomie und / oder strategischen Katarakt Einschnitt Platzierung, in ausgezeichneten Management von Astigmatismus führen und sollte in Betracht gezogen werden, für astigmatische Patienten, die Brillenfreiheit im Abstand wünschen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS