Vaginalen Hefepilz-Infektionen bei Kindern …

Vaginalen Hefepilz-Infektionen bei Kindern …

Vaginalen Hefepilz-Infektionen bei Kindern ...

Wenn Sie einen vaginalen Hefepilz-Infektion bei einem Kind vermuten, ist die beste Vorgehensweise der Youngster von einem Arzt untersuchen zu lassen. Er oder sie kann eine richtige Diagnose zu stellen und beraten Sie, wie diese Bedingung zu behandeln.

Hefe-Infektion Basics

Hefe-Infektionen werden durch ein übermäßiges Wachstum von Candida albicans verursacht. Dies ist eine Hefe, die natürlicherweise auf dem Körper ist. Es kann auf der Haut, im Mund und im Magen-Darm-Trakt entnommen werden. Die meiste Zeit ist es nicht zu einem gesundheitlichen Bedenken, weil der Körper auch Candida Ebenen entwickelt, um Bakterien produziert niedrig zu halten.

Ein Hefe-Infektion tritt auf, wenn der Körper nicht in der Lage ist, die Höhe der Hefe in Schach zu halten, und ein übermäßiges Wachstum auftritt.

Ursachen von Hefe-Infektionen

Hefe lebt in einer feuchten Umgebung, was bedeutet, dass Babys und Kleinkinder, die in Windeln oder Einweg-Trainingshosen mit oft sollte geändert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kind gründlich nach dem Baden trocknen und dass Jugendliche aus nassen Badesachen nach dem Schwimmen sofort ändern.

Hefepilz-Infektionen können auch während oder nach einer Krankheit auftreten, wenn das Kind das Immunsystem geschwächt ist. Wenn Antibiotika für ein anderes medizinisches Problem verschrieben wurden, eine Hefe-Infektion auftreten kann.

Symptome einer Hefe-Infektion

Eine vaginale Pilzinfektion werden einige oder alle der folgenden Symptome erzeugen:

  • Rötungen und Reizungen
  • Juckreiz
  • Schmerzhaftes Urinieren
  • Eine dicke Entlastung, die wie Hüttenkäse Sieht

Selbst wenn nur einige dieser Symptome vorhanden sind, könnte das Kind einen vaginalen Hefepilz-Infektion haben. Ebene der Beschwerden ist kein Indikator für die Schwere der Infektion; es ist möglich, mit nur ein wenig leichte Beschwerden eine schwere Infektion zu haben.

Vaginal Hefe-Infektion in Child: der Zustand Behandlung

Wenn Ihr Kind über eines der Symptome klagt oben aufgeführt oder Sie bemerken, Rötung oder im Vaginalbereich Schwellung, Sie einen Termin für Ihr Kind, einen Arzt aufzusuchen. Der Arzt wird das Kind untersuchen und Ihnen einige Vorschläge für die Symptome zu behandeln.

Over the Counter Behandlungsmöglichkeiten

Sobald eine vaginale Pilzinfektion bestätigt worden ist, kann der Arzt empfehlen, dass Sie eine der Cremes aus der Apotheke erhältlich kaufen, um es für die Behandlung. Sie werden wahrscheinlich eine Sieben-Tage-Behandlung Paket kaufen möchten, da diese Formulierung weniger wahrscheinlich zu verbrennen ist. (Die betroffene Haut ist schon gereizt, und Sie nicht möchten, dass das Kind nicht mehr Beschwerden als sie zu verursachen, wird bereits erlebt.

Hausmittel

kann in einem warmen Bad Sitzen helfen, einige der Symptome der Hefe-Infektion zu lindern und halten das Kind etwas bequemer. ein kühles, feuchtes Tuch über den gereizten Bereich Putting kann auch helfen. Kratzen und Reiben, um das Jucken nur weiter reizen die Haut, und das Kind die Haut tatsächlich brechen kann, wenn sie zu hart reibt. Dies kann zu einer schweren Infektion führen.

Hefe-Infektionen und Ernährung

Eine Senkung oder Eliminierung von bestimmten Arten von Lebensmitteln aus Ernährung Ihres Kindes kann helfen, weitere Hefe-Infektionen zu vermeiden. Die folgende haben zu einem übermäßigen Wachstum von Candida in Verbindung gebracht worden und sollte vermieden werden:

  • Haltige Nahrungsmittel Refined (weiß) Mehl
  • Lebensmittel mit einem hohen Zuckergehalt
  • Melasse
  • Ahornsirup
  • Honig

Andere Nahrungsmittel, wie Käse, Erdnüsse und getrocknete Früchte, sollte auch aufgrund ihrer hohen Forminhalt vermieden werden. Die ideale Ernährung eine weitere vaginalen Hefepilz-Infektion bei einem Kind zu vermeiden, sollten sich vor allem von frischem Obst und Gemüse hergestellt werden. Joghurt, vor allem Marken enthält Probiotika, sind auch eine gute Wahl.

Sie planen eine mit dem Arzt folgen, wenn Sie vermuten, dass Sie mit wiederkehrenden vaginalen Hefepilz-Infektionen bei einem Kind zu tun haben. Dies kann ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein.

Verwandte Themen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Vaginalen Hefepilz-Infektionen (Candidiasis) …

    Vaginalen Hefepilz-Infektionen sind nicht sexuell übertragen. Hefepilz-Infektionen werden von einem übermäßigen Wachstum der Candida Pilz verursacht. Hefepilz-Infektionen sind mit Medizin…

  • Vaginalen Hefepilz-Infektionen, eine Hefe infection.

    Hefepilz-Infektionen (auch als Candidiasis bekannt) sind häufige Infektionen, verursacht durch Candida albicans, eine Art von Pilz. Hefepilz-Infektionen passieren in der Regel in warmen,…

  • Vaginalen Hefepilz-Infektionen, Eine Hefe-Infektion.

    Angela Nahm ein Antibiotikum ihr entzündeten Hals zu behandeln,, ideal Eine seltsame Entladung in ihrer Unterwäsche bemerkt. Um alles noch schlimmer machen, fühlte Ihre vaginalen Bereich sehr…

  • Vaginalen Hefepilz-Infektionen, Hefe-Infektion Creme.

    Vaginitis ist die häufigste gynäkologische Diagnose von Ärzten begegnet, die Frauen der Grundversorgung bieten. Die Symptome sind unspezifisch und weder Selbstdiagnose noch Diagnose von einem…

  • Vaginalen Hefepilz-Infektionen verursacht …

    Hefepilz-Infektionen sind sehr häufig: drei von vier Frauen mindestens eine in ihrem Leben haben. Was sind die Ursachen vaginalen Hefepilz-Infektionen. Candida Hefe leben normalerweise in der…

  • Vaginalen Hefepilz-Infektionen mehr …

    ANN ARBOR-Zwei von drei Frauen erleben das Jucken, Brennen, Schmerzen und Entlastung von Rindes vaginale Candidiasis oder vaginalen Hefepilz-Infektion, mindestens einmal in ihrem Leben, aber…