Warum Probiotika, ergänzen guten Darmbakterien.

Warum Probiotika, ergänzen guten Darmbakterien.

Warum Probiotika, ergänzen guten Darmbakterien.

Bis vor kurzem dachte meisten Menschen waren Bakterien unter allen Umständen und der Begriff probiotischen war relativ unbekannt vermieden und getötet werden. Schließlich verstehen wir, dass wir eine gesunde Darmflora zum Überleben brauchen. Also fragen wir: Warum sind wir jetzt die Aufmerksamkeit auf sie endlich zu bezahlen?

Warum die Notwendigkeit JETZT für Probiotika?

Die Antwort ist einfach: unsere moderne Lebensweise zu bekämpfen.

Der übermäßige Einsatz von Antibiotika, Pestiziden und eine konstante Diät von verarbeiteten und raffinierte Nahrungsmittel haben ihren Tribut auf microbiome unseres Körpers genommen, das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit.

Lacklustre Diäten

Nun, alles, was fermentiert hat Bakterien (und oft gute), da Gärung ist, was natürlich auftritt, wenn Sie Mikroben die Möglichkeit geben, in einer Nahrungsquelle zu gedeihen. Es gibt auch Quellen in unserer Ernährung, die oder reduzieren guten Bakterien in unserem Darm Flora einschließlich verarbeitete Lebensmittel, raffiniertes Getreide, landwirtschaftliche Chemikalien und Pestizide und Ernährung mit hohem Zucker und Fruktose schädigen können. Das ist die Ernährung der meisten Nordamerikaner!

Das ist richtig, nur ein kleiner Prozentsatz der schlechten Mikroben haben bis vor kurzem alle Bakterien einen schlechten Namen gegeben. Traditionell aßen, Kulturen auf der ganzen Welt viele fermentierte Lebensmittel wie Kefir und Sauerkraut in Europa (die Milch und leckere fermentiert) und Kimchi und Tempeh in Asien. Bis vor kurzem abgekommen Essgewohnheiten in Nordamerika weiter und weiter weg von solchen Lebensmitteln bis zu dem Punkt, dass «Fermentation» als «eklig» Wort gesehen, ähnlich wie «Bakterien» war (und ist immer noch zu viele Menschen).

Erst jetzt ist der Begriff «fermentiert» wieder von denen sehr begehrt immer die gesundheitsbewusst sind. Anstatt natürliche ganze Lebensmittel zu essen — mit einem guten Bakterien und alle — entwickelte wir zu einer Nation, die übermäßig verarbeitet und pasteurisierte Lebensmittel isst. In der Tat ist es immer noch illegal in Kanada Rohmilch zu verkaufen!

Antibiotika Overuse

Offensichtlich nicht alle Bakterien sind gut für Sie, aber wussten Sie, dass Bakterienstämme aus den Millionen von bekannten, nur 1400 wurden als «schlecht» bezeichnet? Leider Antibiotika nicht diskriminieren gut oder schlecht Mikrobiota und sie alle töten. Probiotika auf regelmäßig eingenommen kann helfen, den Darm besiedeln und starten Sie den Job machen sie zu tun gemeint waren; halten uns gesund.

agrichemicals

Der übermäßige Einsatz von Pestiziden, die Einführung von GVO und die Verfeinerung und Verarbeitung unserer Nahrungsquellen haben neue Variablen in unser Verdauungssystem haben, sind nicht vollständig verstanden, manchmal mit negativen Auswirkungen auf unsere natürlichen Darmflora.

Es besteht eindeutig ein Bedarf für ein besseres Verständnis von dem, was in unserem Verdauungssystem gelegt wird und wie sie sich auf der Bahn von Organen zum Darm verbunden einschließlich Magen, Gehirn, Niere, Leber und Darm.

Wissenschaftliche Beweise unterstützt probiotische Therapie

Wesentliche Sprünge nach vorn in probiotische Therapie haben in den letzten zehn Jahren gemacht wurden, zu verstehen, wie und warum Probiotika sind wichtig nicht nur für unsere Darm-Gesundheit, sondern auf unsere allgemeine Gesundheit. Wissenschaftliche Artikeln haben von wenigen pro Jahr in den späten 90er Jahren auf fast 2000 Artikel sprang in diesem Jahr erwartet geschrieben werden. Diese Studien haben bewiesen, wie wichtig Probiotika sind als Ergänzung Gesundheit und Gesundheitstherapie für Darm-Erkrankungen.

Bewährte Therapien

Mehrere klinische Studien unterstützen mit probiotischen Therapien zu begrenzen, zu verhindern oder die Auswirkungen der folgenden Darmerkrankungen * reduzieren:

  • Akute Onset infektiöse Durchfallerkrankung — Es ist, dass Probiotika Grenze und reduzieren Symptome nachgewiesen.
  • Antibiotika-assoziierte Diarrhoe — Probiotika haben gezeigt, um tatsächlich helfen, diese Art von Durchfall bei Kindern und Erwachsenen zu verhindern.
  • C-difficile-assoziierte Diarrhö — Reduziert rezidivierenden CDAD bei älteren Patienten mit einer möglichen Verwendung in zukünftigen Fällen zu verhindern.
  • Reizdarmsyndrom — Verwendung von Bifidobakterien Arten ist die beste Option Symptomatologie bei bestimmten Patienten zu reduzieren.
  • Colitis ulcerosa — Probiotische Therapie hat bescheidene Wirksamkeit bei der Induktion und Aufrechterhaltung der Remission bei leichten bis mittelschweren Fällen.
  • Pouchitis — Bewiesen, dass probiotische Therapie bei der Prävention Wiederholung wirksam ist.

Hinweise darauf

Allerdings gibt es viele andere Verwendungen für probiotische Therapie, die in anderen wissenschaftlichen Studien entdeckt wurden, die eine erweiterte Rolle für Probiotika in Ihrem Leben zu unterstützen. Die folgenden Therapien wurden in mindestens einer wissenschaftlichen Studie als wirksam erwiesen und können selbst ausprobiert werden.

  • Vorbeugung von Allergien Probiotika für schwangere Mütter wurden mit atopischer Empfindlichkeit helfen bei Säuglingen gefunden.
  • Limits Laktose-Intoleranz — Mit probiotischen Therapie mehr Laktose wurde von Probanden gut vertragen.
  • Bessere Cholesterin — Senkt die möglicherweise schlechte LDL-Cholesterin und erhöht das gute HDL-Cholesterin, das HDL / LDL-Verhältnis Besserung.
  • Senkt den Blutdruck — Bescheiden im normalen Blutdruckbereiche, aber deutlich bei den Patienten mit erhöhten Blutdruck.
  • Verstärkt Immunologie & Reduziert Infektionen — Forscher haben gezeigt, dass Antibiotika die «guten» Bakterien im Darm abtöten, die unser Immunsystem wirksam zu halten, bei der Bekämpfung von Infektionen verbunden sind. Probiotika es hilft besiedeln diese «guten» Bakterien möglicherweise Verhütung von Infektionen und zur Stärkung des Immunsystems, indem sie.
  • Reduzieren Sie Ekzem — Probiotika half Atopische Dermatitis (Ekzem) bei Kindern, vor allem derjenigen allergischen und höhere IgE-Spiegel zu verwalten.
  • Erhöht Vitamin Produktion — Aktiv Probiotika produzieren Vitamine K und B12 und Folsäure verbrauchen.
  • Verhindert, dass bakterielle Vaginose — Hilfsmittel in Vaginose verhindern und ist wirksam bei der Verringerung der Rezidivraten.

Dies sind die am weitesten verbreiteten und veröffentlichten Artikel und Studien über die Wirksamkeit eines probiotischen Ergänzung. Probiotika der Zukunft könnten Behandlungen für Diabetes, Krebsvorsorge, Allergiekontrolle, Mundgesundheit und in vielen anderen Bereichen, die derzeit untersucht werden. Natürlich jetzt Ihre tägliche Dosis von Vita Biosa 10+ raubend nur Sie vor der Kurve setzen.

anekdotische Evidenz

Natürlich folgt Wissenschaft meist anekdotisch oder Beobachtungs Wissenschaft und in diesen Bereichen, manchmal die beste «Beweis» ist, dass durch überwältigende Unterstützung der Öffentlichkeit über ein bestimmtes Produkt und seine Ergebnisse.

Was noch wichtiger ist zu erkennen, dass es nur sehr wenige negative Nebenwirkungen von Probiotika nehmen. Auch sind die bekannten Nebenwirkungen sehr mild; Flüssigkeit Probiotika auf einer täglichen Basis von den meisten Konten trinken hilft Ihrem Darmmikrobiota balancieren.

Magen-Darm-Gesundheit so wichtig ist

Mit all den gesundheitlichen Problemen heute bekannt, dass für unsere allgemeine Gesundheit des Darms verbunden sind, ist es klar zu sehen, dass etwas in unserer Umgebung verändert hat. Was ist auch klar, dass Probiotika Ergänzungen eine notwendige Sache für viele Menschen geworden sind.

Auch wenn wir von Vita Biosa 10+ als «Ergänzung» in der Multi-Vitamin-Pille Sinn es macht, wie jedes probiotische Lebensmittel oder Getränk denken nicht wirklich, ergänzen die Mikroflora in Ihrem Körper.

Wirklich würden wir es vorziehen, in einer Welt zu leben, in dem die Menschen nicht unsere Produkte benötigen. Vielleicht eines Tages, dass der Fall sein wird und die Menschen werden nur Vita Biosa trinken 10+, weil sie den Geschmack lieben und finden es eine belebende Getränk zu sein.

* Beachten Sie, die in diesem Artikel verwiesen Studien waren auf Probiotika allgemein und nicht spezifisch für Vita Biosa 10+.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Was sind Probiotika und Warum sind …

    Es s wahr, und die meisten von ihnen in Ihrem Darm befinden. Aber es gibt wirklich keinen Grund zur Panik, sind die meisten Bakterien ganz harmlos. Mit der Recht Bakterien in dort sogar zu…

  • Warum Probiotika Allein Won — t Geben Sie …

    Probiotika für einen gesunden Darm sind ein heißer Trend im Moment, aber Sie brauchen mehr als eine tägliche Joghurt oder Kombucha Ihre Darmflora in Schach zu halten. Probiotika oder…

  • Was sind die Darmflora, zu ergänzen gute Darmbakterien.

    Aktualisiert 24. September 2016 Sie haben vielleicht alle über Darmreinigung gehört. gute Bakterien und schlechte Bakterien, aber was sind die Darmflora? Darmflora ist die umgangssprachliche…

  • Die Vorteile von Probiotika -Teaser …

    Es gibt viele Themen, die ich untersucht, und das Schreiben über das Buch, das ich ve Bedeutung etwa für das Blog für Alter zu schreiben (das Buch gibt mir nur eine feste Frist). Ich habe…

  • Die Top Probiotika für Digestive …

    Wenn Sie gesund sind, über 100 Billionen Mikroorganismen, aus etwa 400 verschiedenen Arten, gedeihen in Ihrem Darm-Trakt, in die Verdauung, Absorption und die Produktion von signifikanten…

  • Die richtige Probiotika für Ihre …

    Von Gesundheit Zeitschrift Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Probiotika die aktiven Kulturen in einigen Joghurts, beispiels sind gut für die Gesundheit. Aber nicht alle Probiotika sind…