Was es — ist wie Victorian zu tragen …

Was es — ist wie Victorian zu tragen …

Was es - ist wie Victorian zu tragen ...

Sarah A. Chrisman gibt bereitwillig würde sie viel lieber in viktorianischen Zeiten leben — speziell 1889 — als die Neuzeit. Als ihr ähnlich historisch orientierten Mann vor ihr ein Korsett für ihren 29. Geburtstag 4 Jahre gab, war sie bestürzt, aber bald hat ihre Zweifel über und da gegangen ist Korsetts 24/7 und machen alle ihre eigene Kleidung zu tragen. Ihre Memoiren, Victorian Secrets: Was für ein Korsett hat mich gelehrt, über die Vergangenheit, die Gegenwart, und ich selbst, die Freuden des Korsett ist ein Lobgesang beide und einer resoluten Abwehr einer vergangenen Epoche zu tragen. Einen Zugeständnis an moderne Zeiten, sie unterhielt sich mit Salon über Skype über von Baby-Boomer öffentlich tastete wird, tragen die physischen Vorteile von Korsett, Beratung bei Ihrem ersten Korsett kaufen und warum Unterwäsche viktorianischer Frauen überlegen ist.

Wie lange haben Sie schon eine Faszination mit viktorianischer Kleidung und Leben?

Es geht zurück, solange ich mich erinnern kann, um ehrlich zu sein. Ich kann mich nicht an eine Zeit erinnern, wenn ich nicht mit der viktorianischen Ära war fasziniert. Als ich ein Kind war, die Bücher, die ich wählte waren diejenigen zu lesen, die in der viktorianischen Ära nahm oder dann geschrieben wurden.

Was hat Sie dazu bewogen das zu tragenKorsettobwohl Sie waren skeptisch?

Nun, es war ein Geschenk und zu der Zeit dachte ich, das ist ein Geschenk, ich werde spielen zusammen und versuchen Sie es einmal. Aber eigentlich war einmal alle es dauerte. Es war sehr aufschlussreich, weil es so viele Klischees darüber, wie qualvoll sie sind, aber wenn ich es anziehen und erlebt es für mich, erkannte ich, eigentlich ist es nicht so unangenehm war, wie mir gesagt worden war. Es war nicht besonders überhaupt unbequem. Es war wie ein neues Paar Schuhe, im Grunde. Je mehr ich es hat die Forschung, desto mehr fasziniert war ich.

Einer der Gründe, warum Sie nicht zu tragen wollte es Sie, diese Ideen gehört hatte, dass es gefährlich ist und man könnte eine Rippe brechen, die Sie entlarven. Warum denken Sie, dass die Idee, dassKorsettsgefährlich werden, wurde beibehalten?

Obwohl die neunzehnten Jahrhunderts Feministinnen wie Susan B. Anthony in der Tat tragen Korsetts waren, ich glaube, das zwanzigste Jahrhundert Feministinnen fühlte sie irgendeine Art von Symbol benötigt, die sie als visuelle Hilfe halten könnte zu dämonisieren. Da Korsetts aus der Mode gekommen war, war es ein bequemer Sündenbock. Es ist einfach etwas Fremdes in einen Dämon zu machen.

In dem Buch kommen die Leute und schimpfen Sie für ein VerschleißKorsett. Ist das immer noch mit dir geschehen?

Oh ja, es geschieht immer noch.

Gibt es eine Art der Gegend, wo es ist stärker ausgeprägt?

Ich bekomme die meisten negativen Reaktionen von Frauen der Baby-Boomer-Generation. Sie sind diejenigen, die wird kommen und tatsächlich versuchen, mich zu packen, was ich hasse.

Versuchen sie es von dir zu nehmen?

Sie versuchen nur, um buchstäblich ihre Hände um meine Taille und fühlen und ertasten, was meiner Meinung nach unglaublich unhöflich ist. In viktorianischen Mentalität war die Taille eine sehr erogene Zone und ich kann nicht vorstellen, dass jemand zu einem Fremden zu Fuß auf und tastete sie, aber sie fühlen, dass sie irgendwie das Recht haben, diese auf meine Taille zu tun, und ich hasse es. Es ist sehr invasiv.

Welchen Rat haben Sie für jemanden interessiert in ihrem erstenKorsett?

Das erste Korsett sollte von der Stange sein, weil sie so viel billiger sind. Auch meine eigene Erfahrung mit Korsettierung war, dass, sobald ich meine Taille verringert dramatisch gestartet. Es macht keinen Sinn, eine teure individuelle Korsett zu kaufen und dann müssen noch ein zwei Monate später, weil das erste zu groß geworden ist. Ich empfehle Timeless Trends. und die Long Island Staylace Association ist eine gute Informationsquelle. Ich auch empfehlen Das Korsett: Eine Kulturgeschichte von Valerie Steele. Ich bekomme meine Gewohnheit Korsetts aus C & S Konstruktionen.

Meine Korsetts sind 22 Zoll um die Außenseite des Korsetts gemessen. Ich habe sechs für das Tragen und dann zwei underbust diejenigen, die jetzt für mich zu groß sind. Das waren meine ersten, die ich aus sentimentalen Gründen behalten. Ich habe auch zwei antike Korsetts, die nicht für das Tragen sind, aber ich zeigen sie, wenn ich pädagogische Vorträge tun über corsetry.

Es hilft auf jeden Fall Ihre Haltung. Es hilft mit Anmut der Bewegung, weil es mich daran erinnert, den Rücken gerade zu halten. Die Leute fingen an, mich zu fragen, ob ich ein Tänzer war, die ich überhaupt nicht erwartet. Ich würde immer hielt mich ziemlich ungeschickt. Ich würde sagen, dass ich viel mehr anmutigen bin jetzt als bevor ich anfing, das Korsett zu tragen.

Ich möchte mehr über die Beinkleider zu wissen, trugen die Unterwäsche viktorianischen Frauen. Du schreibst «die Befreiung der Frauen hatte einen dramatischen Schritt zurück genommen, wenn wir mit dem raueren Geschlecht diese Gleichheit aufgegeben hatte.» Warum denken Sie, dass moderne Unterwäsche schlechter ist?

Pantalettes erlauben es, im Stehen zu urinieren, weil sie genau in der Mitte geteilt werden. Nehmen Sie Camping, zum Beispiel; es gibt viele Situationen, in denen es sehr schwierig sein kann, um zu versuchen Kleider aus dem Weg zu halten, wenn eine Verwendung von Bäumen macht, sagen wir. Auch in bestimmten öffentlichen Toiletten muss man nicht unbedingt wollen, sich zu setzen.

Haben Sie jetzt Beinkleider tragen?

Absolut. Viele Gynäkologen empfehlen jetzt, dass Frauen synthetische Stoff Höschen nicht modernen tragen, weil sie in diesem Bereich so viel Feuchtigkeit halten. Pantalettes erlauben für mehr Luftstrom. Ich finde sie einfach viel wohler.

Abgesehen vonKorsetts, Was sind Ihre drei Lieblingsstücke der viktorianischen Kleidung?

Pantalettes sind die Nummer eins. Sie sind sehr komfortabel und sehr praktisch. Dann Petticoats. Es gibt diese sehr üppig Gefühl Petticoats, vor allem die Seide diejenigen. Sie helfen, halten mich warm. Ich bin sehr gern meine chatelaine und chatelaine Geldbörsen. Ein chatelaine ist ein kleines Toolkit, das Clips auf. Viele von ihnen enthalten würde Nähwerkzeugen; mein Innen ein enthält eine Näh-Kissen, ein kleines Notizbuch und eine Schere. Für Außen schalte ich auf eine chatelaine Handtasche. Es ist wunderbar praktisch, weil es meine Hände frei lässt, wie ein viel mehr stylish Version einer Hüfttasche.

Was ist die größte Möglichkeit, Ihr Leben verändert hat, seit Sie an diesem ersten setzenKorsett?

Es ist wirklich meine Augen auf den Unterschied zwischen dem, was geöffnet man sieht kann man tun und was man eigentlich tun kann.

Was meinst du damit?

Bevor ich begann, hatte ich immer ein Korsett tragen betrachtet der viktorianischen Ära, als etwas, das ich die Ästhetik liebte. Sehen die Zahlen von allen Frauen in den antiken Fotografien, schätzte ich ihre Schönheit, sondern dachte, dass ich mich nie wie sie aussehen könnte. Erst nachdem ich ein Korsett begann tragen, die ich realisiert, warten Sie eine Minute, ich so aussehen kann, und es ist nicht sehr hart.

Rachel Kramer Bussel ist der Autor "Sex & Cupcakes: Eine saftige Sammlung von Essays" und der Herausgeber von mehr als 50 Anthologien, darunter "Das große Buch der Orgasmen," "Serving Ihn" und "Unwiderstehlich: Erotische Romantik für Paare." Sie schreibt häufig über Sex, Dating und Pop-Kultur und ist ein Blogger bei Lusty Lady und Cupcakes Nehmen Sie den Kuchen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS