Was sind die Ursachen Diarrhoe How to Stop …

Was sind die Ursachen Diarrhoe How to Stop …

Was sind die Ursachen Diarrhoe How to Stop ...

Was ist Durchfall?

Durchfall ist eine häufige und unangenehme Verdauungs Störung, durch lose, wässrige Stühle, die häufige Notwendigkeit verursachen Darm zu entleeren (in der Regel mindestens drei Mal pro Tag). Es kann akut oder chronisch sein. Akute Durchfall dauert in der Regel ein oder zwei Tage und beschließt, auf eigene. Chronischer Durchfall dauert in der Regel länger als einen Monat und kann ein Anzeichen von Erkrankungen wie Reizdarmsyndrom (IBS) ist. entzündliche Darmerkrankungen (IBD), oder Malabsorption Probleme (die schlechte Aufnahme bestimmter Nährstoffe).

Was sind die Symptome von Durchfall?

Durchfall verursacht typischerweise Symptome wie:

  • Bauchschmerzen
  • Völlegefühl
  • Cramping
  • Häufige lose, wässrige Stühle
  • Übelkeit
  • Dringlichkeit

Bei Erwachsenen in sich temporären Durchfall ist in der Regel nicht schädlich, aber es kann manchmal ernstere Probleme signalisieren. Zum Teil können aufgrund ihrer geringeren Körpervolumen, Kinder schwerwiegende Folgen von langanhaltender Durchfall leiden. Die Patienten sollten den Arzt aufsuchen, wenn sie eines dieser Symptome auftreten:

  • Blut oder Eiter im Stuhl
  • Schwarz, teerartige aussehende Stühle
  • Diarrhoe, die länger als drei Tage dauert
  • Fieber von 102 Grad Fahrenheit oder höher
  • Starke Bauchschmerzen oder rektale
  • Anzeichen von Austrocknung

Was sind Ursachen Durchfall?

Alle Durchfall ist entweder infektiöse oder osmotische. Infektiöse Durchfall folgt bakterielle, virale oder Amöben Krankheiten, die den normalen Prozess der Magen-Darm-Absorption stören, oder dass produzieren Substanzen, die Wasser in den Darm ziehen. Die osmotische Diarrhoe wird durch die Unfähigkeit des Magen-Darm-Trakt verursacht zu brechen und zu absorbieren etwas eingenommen. In beiden Fällen passieren die Nahrung und Flüssigkeit eine Person zu schnell durch das Verdauungssystem aufnimmt. Wenn dies geschieht, Nährstoffe nicht richtig und Abfallprodukte haben keine Zeit absorbiert zu verschmelzen, in lockeren und wässriger Stuhl führt.
Infektiöse Durchfall kann viele verschiedene Ursachen haben, einschließlich:

  • Bakterielle Infektionen, wie jene, ausgelöst durch E coli. Campylobacter. Salmonellen . und Shigella Bakterien
  • Virale Infektionen, wie diejenigen, ausgelöst durch Rotaviren, Norwalk-Virus, Cytomegalovirus, Herpes simplex-Virus und virale Hepatitis
  • Parasiten, wie Giardia lamblia, Entamoeba histolytica. und Cryptosporidium

Die osmotische Ursachen von Durchfall können, gehören:

  • Unverträglichkeiten auf bestimmte Verbindungen in Lebensmitteln, wie Lactose (Milchzucker) und künstliche Süßstoffe
  • Medikamente, wie Antibiotika, Blutdruckmedikamente, und einige Antazida
  • Magen-Darm-Störungen, wie IBS, IBD und Zöliakie
  • Chemotherapie
  • Die chirurgische Entfernung der Gallenblase
  • Die hochdosierte Strahlentherapie

Wer ist wahrscheinlich Durchfall zu entwickeln?

Diarrhoe ist eine sehr häufige Erkrankung und kann Menschen jeden Alters betreffen. Es ist wahrscheinlicher, bei Kindern auftreten, die Menschen, die chronische Verdauungsstörungen haben, und Menschen, die in andere Länder gereist sind, wo sowohl das Essen und die lokale Infektionserreger können auf das Verdauungssystem nicht vertraut sein. Antibiotika können häufig Durchfall verursachen, indem sie die Störung gut Bakterien, die im Magen-Darm-Trakt brechen Nahrung helfen.

Wie wird Durchfall diagnostiziert?

Diarrhoe in der Regel nicht, eine Diagnose erfordern, aber der Arzt durchführen kann bestimmte Tests, die Ursache der Diarrhöe zu bestimmen. Diese beinhalten:

  • Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Die Laboranalyse einer Stuhlprobe
  • Bluttests
  • Fasten-Tests
  • Sigmoidoskopie
  • Koloskopie
  • Imaging-Tests

Was ist die konventionelle Behandlung Durchfall zu stoppen?

Die meisten Fälle von akutem Durchfall wird in wenigen Tagen auf eigene Faust klären und keine ausführliche Behandlung erfordern. Die wichtigste Behandlung ist verlorene Flüssigkeit, Salze und Elektrolyte aufzufüllen Dehydratisierung zu verhindern; klare Flüssigkeiten sowie elektrolytreiche Formeln wie Pedialyte und Gatorade kann hilfreich sein.

Wie Durchfall zu stoppen: Anti-Diarrhoe-Medikamente wie Loperamid (Imodium) und Bismutsubsalicylat (Pepto-Bismol) und Kaolin-Pektin-Suspension (Kaopectate) kann die Schwere der Symptome zu reduzieren, aber nicht Regeneration beschleunigen. Sie können aber auch verschlechtern oder Durchfall durch Parasiten oder Bakterien verursacht verlängern. Wenn ein Parasit oder bakterielle Infektion Durchfall, ein Kurs von Antibiotika verursacht hat, kann vorgeschrieben werden. Gelegentlich Behandlung mit Antibiotika für eine andere Bedingung kann zu einer Störung der normalen Flora im Darm und übermäßiges Wachstum von pathogenen Bakterienstämmen führen, in sehr schweren Durchfall führt. Diese Art von Durchfall erfordert eine sofortige Unterbrechung der Behandlung mit Antibiotika und spezialisierte Behandlung.

Menschen mit Durchfall sollten auch bestimmte Nahrungsmittel vermeiden, die Symptome auslösen oder verschlimmern. Diese beinhalten:

  • Milch und andere Milchprodukte
  • Koffein
  • Fettige und fetthaltige Lebensmittel
  • Würzige Nahrungsmittel
  • Alkohol

Auf der anderen Seite, sind einige Lebensmittel besser verträglich, wie zum Beispiel:

  • Bananen
  • Gekochte Kartoffeln
  • Gekochte Karotten
  • Gekochtes Huhn
  • Plain Reis
  • Toast

Obwohl die Vermeidung ballaststoffreiche Lebensmittel während einer Anfall von Durchfall können Symptome lindern, kann Faser helfen, die Schwere der chronischen Durchfall (wie die von IBS verursacht) reduzieren durch Masse zu Hockern hinzufügen.

Welche Therapien hat Dr. Weil empfehlen, wie Durchfall zu stoppen?

Zusätzlich zu den Nahrungs oben beschriebenen Ansätze, empfiehlt Dr. Weil eine Reihe von sicheren, wirksamen Mittel gegen Durchfall:

  • Folge dem GÖRN Diät, ein Akronym für Bananen, Reis, Apfelmus und Toast. Diese Lebensmittel sollten in die Ernährung aufgenommen werden; sollten sie nicht eine normale, ausgewogene Ernährung ersetzen.
  • Carob-Pulver kann gereizt Darm helfen beruhigen. Beginnen Sie mit einem Esslöffel, gemischt mit etwas Apfelmus und Honig, um es schmackhaft. Nehmen Sie es auf nüchternen Magen.
  • Blackberry Wurzelrinde (Rubus macropetalus ) Enthält Gerbstoffe, die eine wünschenswerte adstringierende Wirkung auf die Darmschleimhaut haben. Nehmen Sie einen Teelöffel Tinktur in Wasser alle zwei bis vier Stunden.
  • Probiotika helfen, den Verdauungstrakt mit gesunden Bakterien besiedeln. Nehmen Sie einen Esslöffel der Flüssigkultur oder ein bis zwei Kapseln mit den Mahlzeiten, es sei denn das Etikett sonst lenkt.
  • Es ist besonders wichtig Probiotika zweimal täglich zu den Mahlzeiten zu nehmen, sobald Sie Antibiotika beginnen nehmen. Weiter die zweimal tägliche Einnahme von Probiotika für ein paar Tage nach der Behandlung mit Antibiotika abgeschlossen.

Magen-Darm

Was ist Durchfall?

Durchfall ist eine häufige und unangenehme Verdauungs Störung, durch lose, wässrige Stühle, die häufige Notwendigkeit verursachen Darm zu entleeren (in der Regel mindestens drei Mal pro Tag). Es kann akut oder chronisch sein. Akute Durchfall dauert in der Regel ein oder zwei Tage und beschließt, auf eigene. Chronischer Durchfall dauert in der Regel länger als einen Monat und kann ein Anzeichen von Erkrankungen wie Reizdarmsyndrom (IBS) ist. entzündliche Darmerkrankungen (IBD), oder Malabsorption Probleme (die schlechte Aufnahme bestimmter Nährstoffe).

Was sind die Symptome von Durchfall?

Durchfall verursacht typischerweise Symptome wie:

  • Bauchschmerzen
  • Völlegefühl
  • Cramping
  • Häufige lose, wässrige Stühle
  • Übelkeit
  • Dringlichkeit

Bei Erwachsenen in sich temporären Durchfall ist in der Regel nicht schädlich, aber es kann manchmal ernstere Probleme signalisieren. Zum Teil können aufgrund ihrer geringeren Körpervolumen, Kinder schwerwiegende Folgen von langanhaltender Durchfall leiden. Die Patienten sollten den Arzt aufsuchen, wenn sie eines dieser Symptome auftreten:

  • Blut oder Eiter im Stuhl
  • Schwarz, teerartige aussehende Stühle
  • Diarrhoe, die länger als drei Tage dauert
  • Fieber von 102 Grad Fahrenheit oder höher
  • Starke Bauchschmerzen oder rektale
  • Anzeichen von Austrocknung

Was sind Ursachen Durchfall?

Alle Durchfall ist entweder infektiöse oder osmotische. Infektiöse Durchfall folgt bakterielle, virale oder Amöben Krankheiten, die den normalen Prozess der Magen-Darm-Absorption stören, oder dass produzieren Substanzen, die Wasser in den Darm ziehen. Die osmotische Diarrhoe wird durch die Unfähigkeit des Magen-Darm-Trakt verursacht zu brechen und zu absorbieren etwas eingenommen. In beiden Fällen passieren die Nahrung und Flüssigkeit eine Person zu schnell durch das Verdauungssystem aufnimmt. Wenn dies geschieht, Nährstoffe nicht richtig und Abfallprodukte haben keine Zeit absorbiert zu verschmelzen, in lockeren und wässriger Stuhl führt.
Infektiöse Durchfall kann viele verschiedene Ursachen haben, einschließlich:

  • Bakterielle Infektionen, wie jene, ausgelöst durch E coli. Campylobacter. Salmonellen . und Shigella Bakterien
  • Virale Infektionen, wie diejenigen, ausgelöst durch Rotaviren, Norwalk-Virus, Cytomegalovirus, Herpes simplex-Virus und virale Hepatitis
  • Parasiten, wie Giardia lamblia, Entamoeba histolytica. und Cryptosporidium

Die osmotische Ursachen von Durchfall können, gehören:

  • Unverträglichkeiten auf bestimmte Verbindungen in Lebensmitteln, wie Lactose (Milchzucker) und künstliche Süßstoffe
  • Medikamente, wie Antibiotika, Blutdruckmedikamente, und einige Antazida
  • Magen-Darm-Störungen, wie IBS, IBD und Zöliakie
  • Chemotherapie
  • Die chirurgische Entfernung der Gallenblase
  • Die hochdosierte Strahlentherapie

Wer ist wahrscheinlich Durchfall zu entwickeln?

Diarrhoe ist eine sehr häufige Erkrankung und kann Menschen jeden Alters betreffen. Es ist wahrscheinlicher, bei Kindern auftreten, die Menschen, die chronische Verdauungsstörungen haben, und Menschen, die in andere Länder gereist sind, wo sowohl das Essen und die lokale Infektionserreger können auf das Verdauungssystem nicht vertraut sein. Antibiotika können häufig Durchfall verursachen, indem sie die Störung gut Bakterien, die im Magen-Darm-Trakt brechen Nahrung helfen.

Wie wird Durchfall diagnostiziert?

Diarrhoe in der Regel nicht, eine Diagnose erfordern, aber der Arzt durchführen kann bestimmte Tests, die Ursache der Diarrhöe zu bestimmen. Diese beinhalten:

  • Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Die Laboranalyse einer Stuhlprobe
  • Bluttests
  • Fasten-Tests
  • Sigmoidoskopie
  • Koloskopie
  • Imaging-Tests

Was ist die konventionelle Behandlung Durchfall zu stoppen?

Die meisten Fälle von akutem Durchfall wird in wenigen Tagen auf eigene Faust klären und keine ausführliche Behandlung erfordern. Die wichtigste Behandlung ist verlorene Flüssigkeit, Salze und Elektrolyte aufzufüllen Dehydratisierung zu verhindern; klare Flüssigkeiten sowie elektrolytreiche Formeln wie Pedialyte und Gatorade kann hilfreich sein.

Wie Durchfall zu stoppen: Anti-Diarrhoe-Medikamente wie Loperamid (Imodium) und Bismutsubsalicylat (Pepto-Bismol) und Kaolin-Pektin-Suspension (Kaopectate) kann die Schwere der Symptome zu reduzieren, aber nicht Regeneration beschleunigen. Sie können aber auch verschlechtern oder Durchfall durch Parasiten oder Bakterien verursacht verlängern. Wenn ein Parasit oder bakterielle Infektion Durchfall, ein Kurs von Antibiotika verursacht hat, kann vorgeschrieben werden. Gelegentlich Behandlung mit Antibiotika für eine andere Bedingung kann zu einer Störung der normalen Flora im Darm und übermäßiges Wachstum von pathogenen Bakterienstämmen führen, in sehr schweren Durchfall führt. Diese Art von Durchfall erfordert eine sofortige Unterbrechung der Behandlung mit Antibiotika und spezialisierte Behandlung.

Menschen mit Durchfall sollten auch bestimmte Nahrungsmittel vermeiden, die Symptome auslösen oder verschlimmern. Diese beinhalten:

  • Milch und andere Milchprodukte
  • Koffein
  • Fettige und fetthaltige Lebensmittel
  • Würzige Nahrungsmittel
  • Alkohol

Auf der anderen Seite, sind einige Lebensmittel besser verträglich, wie zum Beispiel:

  • Bananen
  • Gekochte Kartoffeln
  • Gekochte Karotten
  • Gekochtes Huhn
  • Plain Reis
  • Toast

Obwohl die Vermeidung ballaststoffreiche Lebensmittel während einer Anfall von Durchfall können Symptome lindern, kann Faser helfen, die Schwere der chronischen Durchfall (wie die von IBS verursacht) reduzieren durch Masse zu Hockern hinzufügen.

Welche Therapien hat Dr. Weil empfehlen, wie Durchfall zu stoppen?

Zusätzlich zu den Nahrungs oben beschriebenen Ansätze, empfiehlt Dr. Weil eine Reihe von sicheren, wirksamen Mittel gegen Durchfall:

  • Folge dem GÖRN Diät, ein Akronym für Bananen, Reis, Apfelmus und Toast. Diese Lebensmittel sollten in die Ernährung aufgenommen werden; sollten sie nicht eine normale, ausgewogene Ernährung ersetzen.
  • Carob-Pulver kann gereizt Darm helfen beruhigen. Beginnen Sie mit einem Esslöffel, gemischt mit etwas Apfelmus und Honig, um es schmackhaft. Nehmen Sie es auf nüchternen Magen.
  • Blackberry Wurzelrinde (Rubus macropetalus ) Enthält Gerbstoffe, die eine wünschenswerte adstringierende Wirkung auf die Darmschleimhaut haben. Nehmen Sie einen Teelöffel Tinktur in Wasser alle zwei bis vier Stunden.
  • Probiotika helfen, den Verdauungstrakt mit gesunden Bakterien besiedeln. Nehmen Sie einen Esslöffel der Flüssigkultur oder ein bis zwei Kapseln mit den Mahlzeiten, es sei denn das Etikett sonst lenkt.
  • Es ist besonders wichtig Probiotika zweimal täglich zu den Mahlzeiten zu nehmen, sobald Sie Antibiotika beginnen nehmen. Weiter die zweimal tägliche Einnahme von Probiotika für ein paar Tage nach der Behandlung mit Antibiotika abgeschlossen.

lt; img src ="https://pixel.quantserve.com/pixel/p-b4TLrmmMKN396.gif" style ="display: none;" border ="0" height ="1" width ="1" alt ="Quantcast"/ Gt;

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Was sind die Ursachen von Nieren …

    Nierenläsionen werden durch Krebs, Infektionen oder Nephrose verursacht. Diese Läsionen sind als Bereiche der Niere definiert, in dem anomalen Gewebe vorhanden sind. Unabhängig davon, ob die…

  • Was sind die Ursachen Pad in legs

    Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine Erkrankung des Teils des Nervensystems, die den Drang, die Beine zu bewegen verursacht. Weil es stört in der Regel mit dem Schlaf. es ist auch eine…

  • Unkontrollierbare Diarrhoe Ursachen …

    Diarrhoe von Natur aus in der Regel bedeutet unkontrollierten Stuhlgang bis zu einem gewissen Grad. Es gibt jedoch Fälle, in denen Durchfall bis zu dem Punkt als schwerwiegend eingestuft werden…

  • Was ist Angina pectoris und was sind sterben Ursachen …

    Angina Definition Angina pectoris ist der Schmerz. # X0022; Beschwerden, # X0022; oder Druck in der Brust lokalisiert, sterben Durch Eine unzureichende Zufuhr von Blut (Ischämie) des…

  • Was sind die Ursachen von Schmerzen in der …

    Bauch und Magen sind medizinische Begriffe synonym von vielen gemeinsamen Männern verwendet. Aber es gibt einen Unterschied zwischen den beiden, technisch gesehen. Abdomen ist ein wichtiger…

  • Was sind die Ursachen von Altersflecken und wie …

    Als Menschen sind wir auf alle Arten von gesundheitlichen Bedingungen unterworfen, die unser Gehirn beeinflussen können, Haar, das Atmungssystem, Haut, etc. Und der Haut sprechen, eine der…