Was sind rote Punkte auf skin

Was sind rote Punkte auf skin

Was sind rote Punkte auf skin

Sie können aus vielen verschiedenen Gründen winzige rote Punkte auf der Haut entwickeln. Einige dieser Ursachen können sehr ernst sein, während andere jede Sorge nicht erhöhen können. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, wenn Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen und ärztlichen Rat einholen. Halten Sie zu lesen, mehr zu lernen.

Was sind die möglichen Ursachen von Tiny rote Punkte auf der Haut?

1. "Red Mole" oder Kirschangiomas

Kirschangiomas sind durchaus üblich und kann auf jedem Bereich des Körpers auftreten. Auch bekannt als senile Angiome, sie in der Regel Auswirkungen auf Menschen über 30 Jahre alt sind. Sie sehen aus, weil der gebrochenen Blutgefäße in den sie rot.

Während die genaue Ursache dieser Hautwucherungen nicht klar ist, glauben viele Experten, es hat etwas mit Genetik zu tun hat. Manche Menschen sind eher sie im Vergleich zu anderen zu bekommen. Sie sind eher in der Schwangerschaft erscheinen und werden sogar zu Klima und Exposition gegenüber Chemikalien verbunden sind. Sie müssen nicht in der Regel über diese Hautwucherungen zu kümmern, wenn Sie eine Änderung in ihrer Form, Größe oder Farbe bemerken. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn sie oft bluten.

2. Petechien

Wenn Sie Pinpoint bemerken, runde, kleine rote Punkte auf der Haut, könnten sie petechiae sein. Diese Wucherungen entwickeln als Folge von Blutungen, und dies ist der Grund, warum sie aussehen braun, rot oder violett. Sie sehen eher wie ein Hautausschlag und erscheinen in Clustern. Die Farbe bleibt gleich, auch wenn Sie darauf drücken. Und sie können auf die Augenlider oder auf der Innenseite des Mundes erscheinen.

Ursachen: Während petechiae durchaus üblich sind, können sie unterschiedliche Bedingungen anzeigen. Die häufigsten Ursachen sind allergische Reaktion, lokale Verletzungen, Autoimmunerkrankungen, Trauma und Virusinfektionen, welche die Blutgerinnung beeinträchtigen. Bestimmte medizinische Behandlungen wie Chemotherapie und Bestrahlung sowie Leukämie, idiopathische thrombozytopenische Purpura und anderen Knochenmark Malignitäten kann auch petechiae erscheinen lassen. Medikamente wie aufstrebender, Heparin oder Kortison kann auch Petechien verursachen. Sie sind häufiger bei Neugeborenen und werden prominent nach heftigem Erbrechen.

Behandlung: Antibiotika werden im Falle einer Infektion verursacht petechiae Bildung und Aussehen vorgeschrieben. Wenn diese petechiea Flecken die Folge von Verletzungen an den Blutkapillaren sind, Eisbeutel oder kalte Kompressionen über die betroffene Region gelten. Es wird vorgeschlagen, dass vor Eis Anwendung sollte ein Papiertuch zwischen der Haut und dem Eisbeutel gesetzt werden. Dadurch wird eine Beschädigung der Hautoberfläche zu verhindern.

3. Keratosis pilaris

Reibeisenhaut (KP) verursacht auch kleine rote Flecken auf der Haut. Diese genetische Störung wirkt sich der Haarfollikel der Haut und oft manifestiert sich als raue, kleine folliculocentric keratotisch Papeln. Sie werden auch als Hühnerhaut, Hühner Beulen oder Gänsehaut und treten in der Regel auf den äußeren oberen Höhen und Arme beschrieben.

Der Zustand wird in der Regel besser in den Sommermonaten und wird noch schlimmer, im Winter, wenn die Haut trocken wird. KP ist selbstlimitierend und verbessert in der Regel mit dem Alter. Es gibt keine Behandlung für sie, aber können Sie Feuchtigkeitslotionen und Cremes verwenden, um die Dinge besser zu fühlen.

4. Leukozytoklastische Vaskulitis

Leukozytoklastische Vaskulitis oder allgemein als Hypersensitivitätsvaskulitis bekannt bezieht sich auf die Entzündung der kleinen Blutgefäße. Leukozytoklastische ist ein Begriff verwendet, um auf den Trümmern von Immunzellen oder Neutrophile in den Wänden der Blutgefäße beziehen. Die Krankheit kann nur Ihre Haut beeinflussen oder sich auf andere Organe des Körpers ausgebreitet hat, einschließlich des zentralen Nervensystems, Magen-Darm-Trakt, Herz, Lunge und die Nieren.

Symptome: Wenn es Ihre Haut wirkt, beachten Sie, beschädigte Blutgefäße, die undicht werden. Es führt zu Blutungen, die als kleine Bereiche der lila-rote, erhabene Läsionen oder winzige rote Punkte, die auch als tastbare Purpura erscheint. Diese Läsionen sind am häufigsten an den Beinen gefunden. Sie verursachen in der Regel keine Symptome, aber Sie können manchmal Schmerzen und Juckreiz fühlen. Schwerere Gefäßentzündung in großen vereitert Blasen führen kann, die sehr schmerzhaft sein kann. Sie können Sie mit anderen Fragen beschäftigen, einschließlich Erbrechen, Bauchschmerzen, Muskelschmerzen, Fieber, Blut im Urin, Schwäche, Taubheit, und Husten.

Behandlung: Ihr Arzt wird Ihre Krankengeschichte vor der Bestimmung der besten Behandlungsoption für leukozytoklastische Vaskulitis in Betracht ziehen. Wenn Sie ein einzelnes Auftreten von kleinen roten Punkte auf der Haut erfahren, ist dies ein akuter Fall. Die Läsion nimmt in diesem Fall nach dem Entfernen Medikament, Infektion, oder Lebensmittel, die das Problem verursacht sein kann. Bei wiederkehrenden oder chronischen Fällen wird Ihr Arzt mehrere andere Faktoren berücksichtigen, eine Behandlungsoption zu wählen. Sie können für die Tests bitten, eine zugrunde liegende systemische Erkrankung identifizieren. Sie können auch Kortikosteroide und Immunsuppressiva im Falle geben die Krankheit auf Ihre inneren Organe ausgebreitet hat. Medikamente wie Dapson und Colchicin kann helfen, chronische Fälle behandeln.

5. Rheumatisches Fieber

Nicht eine Behandlung für Streptokokken in einer angemessenen Art und Weise in das rheumatische Fieber führen kann. Es wirkt sich in der Regel Kinder zwischen 5 und 15 Jahren. Ältere Kinder und Erwachsene können auch das Fieber Vertrag. Es ist nicht eine schwere Krankheit, und wenn sie unbehandelt, kann es ernsthafte Probleme mit dauerhaften Schäden an Ihrem Herzen, Schlaganfall und Tod führen.

Da es sich um eine Komplikation der Streptokokken ist, sollten Sie für eine Streptokokken-Test gehen, wenn Ihr Kind bestimmte Symptome wie Halsschmerzen mit geschwollenen Lymphknoten und kleine rote Punkte auf der Haut hat. Sie können auch Schwierigkeiten haben, von der Nase, mit dicken, Blutabfluss zu schlucken.

Sobald der Arzt bestätigt, dass Ihr Kind rheumatischem Fieber hat, können sie beschließen, eine der folgenden Möglichkeiten zu nutzen Behandlungsmöglichkeiten :

  • Antibiotika werden vorgeschrieben, um die Infektion zu helfen, zu behandeln und kann auch eine langfristige Behandlung verschreiben Wiederholung zu vermeiden.
  • Entzündungshemmende Medikamente werden verwendet, um mit Schmerzen zu behandeln. Die am häufigsten verwendeten Optionen sind Naproxen und Aspirin. Einige Gesundheitsdienstleister können auch Kortikosteroide verwenden Entzündung zu verringern.
  • Ihr Kind kann für einige Zeit krampflösende Medikamente nehmen müssen, wenn unwillkürliche Bewegungen schwerwiegende Probleme verursachen.

Darüber hinaus muss Ihr Kind ganz viel Ruhe, bis die Schmerzen und Entzündungen gehen weg zu nehmen. Es ist wichtig, Rest für ein paar Wochen, um sicherzustellen, zumindest wenn das Fieber Herzprobleme verursacht.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS