Wird Gonorrhö weggehen, ohne …

Wird Gonorrhö weggehen, ohne …

Wird Gonorrhö weggehen, ohne ...

Von Paige Bierma, M. A.

Was ist Gonorrhoe?

Viele Menschen sehen Gonorrhoe als altmodischen Geschlechtskrankheit, eine, die von der modernen Antibiotika fast ausgelöscht worden ist. Aber in Wirklichkeit Gonorrhoe (informell als Tripper bekannt, die Tropf oder GC) ist nach wie vor eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten in den Vereinigten Staaten. Übermittelt durch ein wie eine Kaffeebohne förmiges Bakterium, es ist sehr ansteckend und kann den Körper durch jede Öffnung geben — Mund, Vagina oder Rektum. Die Bakterien können eine Infektion überall im Körper verursachen, obwohl eine Frau Gebärmutterhals oder eines Mannes Harnröhre (der Röhre, die Urin läuft durch) sind in der Regel die erste infiziert. Die Infektion kann dann verteilt weiter oben Fortpflanzungstrakt und in den Blutstrom, wo es zu schweren gesundheitlichen Problemen führen kann, Arthritis, Meningitis, Sterilität, oder zum Tod führen kann. Experten glauben, mehr als 700.000 Amerikaner pro Jahr mit Gonorrhoe infiziert sind, obwohl nur 358.366 Fällen im Jahr 2006 auf die CDC berichtet.

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich Tripper bekommen könnte?

Wenn Sie mit jemandem Sex haben, die es hat, sind Sie sehr wahrscheinlich, es zu bekommen. Die Chancen, mit Gonorrhoe in einem einzigen Akt des Geschlechtsverkehr mit einem infizierten Partner infiziert, die kein Kondom verwendet werden 60 bis 90 Prozent für Frauen und 20 bis 50 Prozent bei den Männern. Es kann auch durch oralen und analen Sex verbreitet werden.

Was sind die Symptome?

Eine der gefährlichsten Eigenschaften der Gonorrhoe ist, dass die meisten Frauen (etwa 70 bis 80 Prozent) erfahren keine Symptome, bis die Krankheit bereits zu schweren Schäden, Wochen oder Monate, nachdem sie infiziert waren, getan hat.

Wenn Sie frühe Symptome haben, Oberfläche sie in der Regel 7 bis 21 Tage nach der Infektion und kann diese: eine trübe gelb, übelriechend Ausfluss; Schmerzen beim Geschlechtsverkehr; Juckreiz, Schwellung, Rötung oder Schmerzen der Vulva (die Öffnung zur Vagina); starken Menstruationsblutungen; Schmerzen oder Beschwerden im Unterleib; und schmerzhaft oder häufiges Urinieren.

Die meisten Männer, auf der anderen Seite entwickeln sich sehr auffälligen Symptome innerhalb von 2 bis 5 Tagen nach der Exposition, obwohl sie gelegentlich 2 Wochen erscheinen oder so nach der Exposition. In seltenen Fällen können Männer keine Symptome haben. Wenn Sie männlich sind und du hast infiziert worden, eine Flüssigkeit, die wie Eiter aussieht kann unkontrollierbar aus Ihrem Penis tropfen, nachdem Sie urinieren (dies erklärt einer der Spitznamen-Krankheit). Die Spitze des Penis kann auch rot und gereizt sein, oder Sie können einen übelriechend gelblichen Ausfluss aus der Harnröhre oder häufig urinieren müssen; Sie können auch ein brennendes Gefühl spüren beim Urinieren. (Diese Symptome können später verschwinden, aber Urinieren wird in der Regel schmerzhaft genug Männer zum Arzt zu schicken.) Schmerz in den Hodensack, Hoden oder Unterbauch ist ein weiteres häufiges Symptom.

Im Fall von anal Gonorrhö, sowohl Männer als auch Frauen können rektale Schmerzen oder Juckreiz oder einen ständigen Drang ihre Eingeweide zu bewegen. Oft, aber gibt es keine Symptome. Im Rachen (Hals) Gonorrhoe, die weniger üblich ist, Menschen beiderlei Geschlechts können eine schwere Halsschmerzen bekommen oder zeigen überhaupt keine Symptome.

Was passiert, wenn ich die Infektion nicht behandelt werden?

Zunächst einmal werden Sie wahrscheinlich die Krankheit zu Ihrem Sexualpartner oder Partner weitergeben.

Wenn Sie eine Frau sind, dann kann die Infektion auf die Gebärmutter und Eileiter ausbreiten und entzündliche Erkrankungen des Beckens verursachen, die Ihre Röhren Narbe könnte und ektopische (Eileiter) Schwangerschaft, Unfruchtbarkeit oder sogar zum Tod führen. Wenn Sie schwanger sind, Ihr ungeborenes Kind ist auch ernsthaft in Gefahr. Schwangere Frauen mit unbehandelten Gonorrhoe können ihre Babys während der Geburt infizieren; dies kann bei Pneumonie oder Gonokokken Ophthalmie führen, eine schwere Augeninfektion, die Neugeborenen blind machen kann verlassen.

Wenn Sie männlich sind, kann die Krankheit ebenso verheerend sein. Die Bakterien können eine Entzündung der Hoden und Skrotum Rohre oder der Prostata führen. Sie können auch Sterilität verursachen, und die Harnröhre kann vernarbten und behindert werden, so dass Sie nicht normal urinieren kann.

Egal, ob Sie männlich oder weiblich sind, führen Sie eine 1 bis 3 Prozent Risiko, dass die Infektion durch den Blutstrom reisen und infizieren Ihre Gelenke, die Herstellung von Gonokokken-Arthritis; es kann auch dazu führen, Fieber, Schüttelfrost, und Wunden an den Händen, Fingern, Füßen und Zehen. Als ob das nicht genug wäre, können die Bakterien in den Blutkreislauf und die Ursache Septikämie vermehren, einer gefährlichen Blutinfektion, die zu infiltrieren lebenswichtige Organe wie Herz und Gehirn fähig ist. Von diesem kommen Meningitis kann, Herzklappeninfektion und Tod.

Wie kann sie behandelt werden?

Die gute Nachricht ist, dass Gonorrhoe vollständig geheilt werden können. Aber sowohl Sie als auch Ihr Partner brauchen sofort Behandlung zu erhalten, und zu lernen, wie auch alle weiteren Infektionen mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu vermeiden.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich Test, den Sie für Gonorrhoe durch eine Probe aus dem infizierten Bereich unter (Vagina, Harnröhre und Enddarm) und an das Labor für eine Kultur oder bei der Prüfung für die Nukleinsäure zu schicken. (Da eine Chlamydien-Infektion oft mit Gonorrhö koexistiert, werden Sie in der Regel für sie zugleich gescreent werden.) Wenn Sie Gonorrhö haben, werden Antibiotika die Bakterien zu töten verschrieben werden, sowie Analgetika Schmerzen zu lindern. Sie werden in der Regel die Antibiotika in Form von Tabletten nehmen, obwohl einige Kliniken eine Ein-Dosis Injektion verabreichen. (Wenn Sie zu Penicillin oder andere Medikamente allergisch sind, lassen Sie Ihren Arzt wissen.) Achten Sie darauf, alle nehmen die Antibiotika der Arzt gibt Ihnen, auch wenn Sie Ihre Symptome verschwinden; Wenn Sie dies nicht tun, kann nicht die Krankheit gehen weg. Ihr Sex-Partner oder Partner auch einen Arzt aufsuchen müssen, und wenn sie infiziert sind, die Behandlung zu bekommen. Aus diesem Grund vorbereitet werden Fragen über Ihre sexuelle Geschichte zu beantworten.

haben Sie nicht Sex, bis Ihr Arzt Sie und Ihr Partner sagt, dass Ihre Infektion verschwunden sind. Wenn die Symptome anhalten oder wenn neue zu entwickeln, stellen Sie einen Termin für eine Follow-up-Prüfung. Da es sehr häufig ist für Menschen mit Tripper mit Chlamydien als auch infiziert werden, wird der Arzt behandeln Sie oft für beide Infektionen gleichzeitig.

Wie lange dauert es, Tripper zu heilen?

Das hängt davon ab, wie lange die Krankheit hatte, bevor sie diagnostiziert wurde, und wie viel es sich ausgebreitet hat. Wenn es in den frühen Stadien gefangen wird, wenn nur der Zervix (bei einer Frau) oder der Harnröhre (bei einem Mann) infiziert wurde, wird es in etwa zwei Tagen klären — obwohl, wieder, müssen Sie weiterhin Ihre Mund zu nehmen Medikamente für die volle Zeit vorgeschrieben. Bestimmte Stämme von Gonorrhoe haben auf bestimmte Antibiotika wie Penicillin resistent geworden, so in einigen Fällen ein anderes Antibiotikum erforderlich sein kann.

Wie kann ich Vertrags Gonorrhö vermeiden?

Seien Sie sich bewusst, dass arzneimittelresistente Gonorrhö ist auf dem Vormarsch in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt, so dass Ihre beste Schutz ist Safer Sex zu praktizieren. Wenn Ihr Partner ist männlich, stellen Sie sicher, dass er ein Kondom während der sexuellen Vorspiel und Geschlechtsverkehr verwendet. Nicht Kondome geschmiert mit Spermiziden verwenden — nach den Richtlinien von den Centers ausgestellt for Disease Control and Prevention, Spermizide bieten keinen Schutz vor HIV oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. In der Tat, sagt der CDC, häufige Verwendung von Spermiziden enthält Nonoxynol-9 können Läsionen im Genitalbereich verursachen, die tatsächlich das Risiko der Ansteckung mit HIV erhöhen.

Wenn Ihr Partner die Symptome der Krankheit entwickelt, müssen Sie beide getestet und von einem Arzt behandelt werden. Und denken Sie daran, ist kein Impfstoff verfügbar Tripper und eine Vergangenheit Gonorrhoe-Infektion zu verhindern nicht machen Sie zu einer Reinfektion immun.

Waschen Sie Sex-Spielzeug (einschließlich Vibratoren) nach jedem Gebrauch; Einige Studien zeigen, dass das Virus durch sie verbreitet werden, wenn sie geteilt sind. Keine Handtücher oder andere persönliche Gegenstände zu teilen, die die Bakterien beherbergen könnten.

Wenn Sie schwanger sind, werden Sie in der Regel für Gonorrhoe während Ihres ersten Trimesters getestet werden, um eine stille Infektion zu diagnostizieren und Gonokokken Ophthalmie und andere Probleme bei Neugeborenen zu verhindern. (Sie werden wahrscheinlich in der gleichen Zeit gescreent für Chlamydien werden und möglicherweise für Syphilis als auch.)

Wenn Sie erwägen, die Sex mit einem neuen Partner, die beide sollten Sie zunächst für sexuell übertragbare Krankheiten getestet werden, nach der CDC. Und jedes Mal, wenn ungeschützten Sex gehabt haben, ist es eine gute Idee für eine Reihe von sexuell übertragbaren Krankheiten testen zu lassen, einschließlich Gonorrhoe. Ihre Versicherung wird wahrscheinlich decken den Test; wenn Sie keine Versicherung haben, eine Stadt Klinik kann das Screening auf wenig oder gar keine Kosten.

American Social Health Association. Informationen zu Live By: Gonorrhoe. 2001.

Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2016

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS