Worchestershire Sauce, Worcestershire Würze.

Worchestershire Sauce, Worcestershire Würze.

Worchestershire Sauce, Worcestershire Würze.

Worcestershire-Sauce Zutaten für Grillrezepte

Von Joe O’Connell, cbbqa ehemaliger Präsident

Worcestershire Sauce ist eine dieser Zutaten, die oft in Grill verwendet werden, aber selten von Köchen verstanden. Worcestershire Sauce, wie Lee & Perrins, so wenig verstanden, wie es so oft verwendet. Es dauerte nicht zum Zeitpunkt der Europäer existieren "Entdeckung" von Grill oder bei der Gründung der Vereinigten Staaten, so kann es nicht ein Originalteil des Grills zu sein, zumindest in seiner Handelsform heute als verkauft gesagt werden.

Was ist dann in Worcestershire Sauce, und wie kann, ohne auf das kommerzielle Produkt, die komplexen Aromen Grill kocht erreichen? In anderen Worten, was Bestandteile können Köche verwenden als Ersatz für das kommerzielle Produkt, wenn ein Rezept verlangt "Worcestersauce".

Diese Geschichte wird die Geschichte der berühmten Sauce erkunden und die geheimen Zutaten und Herstellungsverfahren aufzudecken, die Worcestershire Sauce mehr wie ein guter Wein als eine gewöhnliche Sauce macht.

Tamarinde

Was ist jetzt Worcestershire Sauce verdankt seine Entstehung dem britischen Imperialismus und seine Kolonisation Indiens genannt. Trotz seiner englischen klingender Name, war Worcestershire-Sauce ursprünglich eine indische Rezept. Es wurde nach Großbritannien im Jahre 1835 von Lord Marcus Sandys, der Ex-Gouverneur von Bengalen zurückgebracht. Die Sauce hat als eine seiner grundlegenden Bestandteile der indische Gewürz namens Tamarinde.

Tamarind ist ein Samen, deren Geschmack kombiniert das süß mit dem sauer. Traditionelle Worcestershire Sauce kombiniert Tamarinde und Sojasauce, mit etwas Zimt und Nelken.

Die asiatischen Märkte verkaufen Tamarinde Paste. Hausgemachte Worcestershire-Sauce kombiniert die Tamarinde mit Sojasauce Paste und enthält geringe Mengen von Zimt, Nelken, Piment, Zitronengras und gemahlener Kardamom.

Sardellen

Der erste kommerzielle Worcestershire Sauce wurde lange produziert, nachdem die Indianer Europäer über Grill gelehrt, und Generationen nach den amerikanischen Kolonien gemacht Barbecue in einem gesellschaftlichen Ereignis zentriert auf Nägel mit Köpfen und Essig basierte Soße.

Eines seiner Hauptbestandteile die Sardellen. Sardellen sind kleine Fische, nicht mehr als 8" lang, die aus der Antike bekannt sind, im Gegensatz zu jedem anderen Fisch mit einem Geschmack einzigartig anfällig für Härtung und Konservierung, zu sein. Nachdem die Griechen und Römer die winzigen Fische populär, wurden sie in der ganzen Welt genossen. Russen genossen sie heiß geräuchert. Chinese aß sie getrocknet. Thais schlugen sie in scharfen Fischsauce.

Doch aus der Elizabethans weiter perfektioniert die Engländer die Verwendung des Sardellen in Soßen. Während der 18. und 19. Jahrhundert, getankt die Sardelle, die englische Leidenschaft für Flaschen Soßen, wie Harvey (Sardellen, eingelegte Walnüsse, Soja, Schalotten und Knoblauch), Pontac Ketchup (Sardellen, Holundersaft, Schalotten und Gewürze) und Sardelle Essence Burgess, die aus dem Jahr 1760. stammt das englische Frühstück heute noch Gentlemans Relish enthält, deren Hauptbestandteil ist die Sardellen.

Aber es war Worcestershire Sauce, die zuerst im Jahre 1838 wurde gemischt, die heute weltweit die beliebteste Sauce bleibt. Einer von tts Hauptbestandteil ist die Sardellen.

Die Geschichte von Worcestershire Sauce

Worcestershire-Sauce selbst ist interkultureller Herkunft. 1835 Herr Marcus Sandys, ein Ex-Gouverneur von Bengalen, näherte sich Chemiker John Lea und William Perrins, deren Geschäft in der Broad Street, Worcester, behandelt Pharma- und Pflegeprodukte sowie Lebensmittel prosperierenden. Er bat sie, eine Sauce aus einem Rezept, das er aus Indien zurück gebracht. Während seiner Herrschaft offenbar zufrieden mit den Ergebnissen war die Herren Lea und Perrins hielt es für eine zu sein "ungenießbar, rotglühende Feuerwasser" und versandte die Menge, die sie für sich selbst in den Keller gemacht hatte.

Während der Bestandsaufnahme / Frühjahr sauber im darauffolgenden Jahr, kamen sie über den Lauf und beschlossen, es zu probieren, bevor es zu verwerfen. Zu ihrem Erstaunen hatte sich die Mischung in einen aromatischen, pikant und appetitlich Flüssigkeit abgeklärter. Sie hastig kaufte das Rezept von Lord Sandys und, im Jahre 1838, der anglo-indischen Lea & Perrins Worcestershire-Sauce wurde kommerziell eingeführt.

Einer der unzähligen Soßen dem 19. Jahrhundert scharf Englisch basiert auf orientalischen Zutaten, es hatte viele Nachahmer anmaßend Namen zur Schau tragen wie "britische Lion" und "Kaiserin von Indien". Seine genaue Rezept bleibt ein Geheimnis. Alles, was bekannt ist, ist, dass es Essig, Zucker, Sojasauce, Melasse, Tamarinde, Schalotten, Sardellen, Ingwer, Chili, Nelken, Muskat und Kardamom enthält.

Eine andere Geschichte

Worcestershire-Sauce wurde für die Stadt Worcester, England benannt, die in der Shire (Grafschaft) von Worcester ist.

Im Jahre 1835, als Lord Marcus Sandys, Gouverneur von Bengalen, zu Ombersley im Ruhestand, England, sehnte er sich nach seiner Lieblings indischen Sauce. Er nahm das Rezept zu einer Apotheke auf der Broad Street in der Nähe von Worcester, wo er die Ladenbesitzer in Auftrag gegeben, John Lea und William Perrins, eine Charge zu mischen. Lea und Perrins machte eine große Partie, in der Hoffnung den Überschuss an andere Kunden zu verkaufen. Der scharfe fischig Gebräu gewickelt in den Keller, wo sie ungestört saß bis Lea und Perrins wieder entdeckt er zwei Jahre später, als Hausreinigung. Nach den alten Sauce schmecken, Lea und Perrin abgefüllt Worcester Sauce als lokale Dip.

Wenn Lea und Perrins ‘Verkäufer britische Passagierschiffe überzeugte die Sauce auf ihre Esstischen zu setzen, wurde Worcestershire-Sauce ein etabliertes Steak-Sauce in ganz Europa und den Vereinigten Staaten.

Bis zum heutigen Tag werden die Zutaten in Worcestershire-Sauce verrühren und für zwei Jahre zu sitzen gelassen, bevor sie in Flaschen abgefüllt wird.

Nach Lee & Perrins

Im Jahre 1835, Lord Sandys, ein Adeliger aus der Grafschaft Worcestershire, England, beauftragt, ein Paar Chemiker — John Lea und William Perrins — eine Sauce zu duplizieren er während seiner Reisen in Indien erworben hatte.

Ihre fertigen Produkt erwies sich jedoch alles andere als erfreulich.
Enttäuscht, verbannt sie in den Keller ihr Gebräu.

Dort lag die Sauce vergessen, bis das Paar später auf sie 2 Jahre stolperte. Bevor sie ihre Gebräu für gute verworfen, nahmen sie einen letzten Geschmack. Zu ihrer großen Überraschung war es wie ein guter Wein gereift — ein schmackhaftes aromatischen Duft und einen wunderbar einzigartigen Geschmack aufweisen. Lea & Perrins Original-Worcestershire Sauce war geboren.

Es dauerte nicht lange, bevor Lea & Perrins Worcestershire-Sauce machte seinen Weg auf Speisewagen und Passagierschiffe und in Speisesälen des Hotels und Restaurants.

Über den Namen

Worcestershire ist der Name einer Grafschaft in England. Eine Grafschaft in England heißt ein "Grafschaft", Das ist der letzte Teil des Namens.

Also was ist "Worcester"? Natürlich Worcester ist eine Stadt, die in der Grafschaft Worcestershire befindet genannt.

Der Kreis ist in den englischen Midlands, südlich von Birmingham. Hier ist eine Landkarte von England mit Worcestershire markiert.

Natürlich ist der Name der Stadt ausgesprochen "Worster"Und der Landkreis und Sauce sind ausgesprochen "Worster-shire". Das heißt, ignorieren die zweite Silbe, "ces".

Doch obwohl Worcestershire Sauce seinen Namen dieser midlands Grafschaft verdankt, ist ihr Ursprung nicht Engländer, sondern Inder.

Erfolglose Versuche

Es gab viele erfolglose Versuche unternommen worden, um den Geschmack von Worcestershire Sauce zu duplizieren.

Ein gemeinsames Rezept ist, wie folgt:

6 Knoblauchzehen

  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Chilipulver
  • Verflüssigen Sie die Zutaten in einen Mixer geben.

    Wie bereits erwähnt, jedoch ist dieses Rezept nicht die Aromen der echten Worcestershire Sauce duplizieren.

    Der echte Rezept

    Gemäß der Lee & Perrins Website. echte Worcestershire Sauce muss die folgenden Bestandteile enthalten:

    Seit 1838, Lee & Perrins hat diese Kombination von Zutaten, ohne künstliche Süßstoffe, Farbstoffe oder Zusatzstoffe verwendet.

    Das Herstellungsverfahren ist geheim, aber beinhaltet die Kombination von einigen der Bestandteile in Essig, die dann für einen bestimmten Zeitraum fermentiert wird. Bei der Beendigung der Fermentationsstufe werden die Inhaltsstoffe belastet, werden die restlichen Zutaten hinzugegeben und die vollständige Sauce ist in Holzfässern gealtert, um die richtige Duft und Geschmack zu erreichen. Schließlich wird die Sauce wieder gespannt, und ein Teil der Feststoffe zurückgehalten werden (was der Grund ist, dass die Flasche Sauce sollte vor Gebrauch geschüttelt werden). Man beachte, dass die Soße zu keinem Zeitpunkt in irgendeiner Weise aufgeheizt wird.

    Der Essig ist Malzessig und der Zucker Palmzucker (erhältlich auf indischen Märkten).

    Ein würdiger Versuch

    Das folgende Rezept produziert eine Worcestershire Sauce, deren Geschmack ist ganz in der Nähe Lee & Perrins. Um die Komplexität zu verbessern, sollten zusätzliche Alterung durchgeführt werden.

    Um eine Tasse:

    1 gehackte Zwiebel
    2 Knoblauchzehen zerdrückt
    1 1/4 in dicke Scheibe Ingwer
    3 EL Gelbe Senfkörner
    1 TL Pfefferkörner
    1/2 TL Paprika-Flocken
    1 1 in. Lange Zimtstange
    1 t Gewürznelken ganze
    1/2 TL Kardamomkapseln
    2 c-Essig
    1/2 Tasse Molasse
    1/2 Tasse dunkle Sojasoße
    1/4 Tasse Tamarind Zellstoff
    3 EL Salz
    1/2 TL Currypulver
    1 Crushed Sardellen
    1/2 Tasse Wasser

    Legen Sie die Zwiebel, den Knoblauch, die Senfsamen, die roten Pfeffer Flocken, die Pfeffer, Ingwer, Zimt, Nelken und Kardamom auf einem großen Stück Mull und Krawatte in einer kleinen Tasche.

    In einem großen Topf, kombinieren die Gewürzsäckchen mit dem Essig, der Melasse, Sojasauce und Tamarinde. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und köcheln lassen für 45 Minuten.

    Mischen Sie das Salz, das Currypulver, die Sardellen und das Wasser. In der Flüssigkeit in den Topf geben. Vom Herd nehmen. Gießen Sie den Inhalt der Topf (einschließlich der Gewürzsäckchen) in einen Edelstahl oder Glasbehälter. Abdeckung verschließen und in den Kühlschrank für zwei Wochen von Zeit zu Zeit das Mischen und Quetschen des Gewürzsäckchen. Gewürzsäckchen Nach den zwei Wochen, zu entfernen und die Sauce Flasche. Halten Sie in den Kühlschrank stellen und vor Gebrauch gut schütteln.

    Eine bessere

    Freude am Kochen und zu meiner großen Überraschung, lief gerade über, was Sie suchen! Um es zu machen, sie wollen Sie zwei andere Soßen zu machen First- sie sind auch gut, solide Würze Rezepte und Sie können sie auf ihre eigenen als auch genießen, aber es wird eine echte Arbeit der Liebe sein, um Ihre Dressing- Spender machen werde ich die Worcestershire Post zuerst, dann die beiden anderen:

    Worcestershire Sauce (macht 5 Tassen)

    1 Liter Apfelessig
    6 EL Walnuss Ketschup (Rezept unten)
    5 EL Essenz von Sardellen oder
    2 Unzen Sardellen — fein gehackt
    4 EL Chilisauce (Rezept unten)
    winzigen Prise Cayennepfeffer
    1 TL Salz
    1 EL Zucker

    Cork und schütteln 4 mal täglich für 2 Wochen. Der Stamm in sterile Flaschen. Cork fest und an einem kühlen Ort aufbewahren.

    Walnut Catsup (macht etwa 3-1 / 2 Quart)

    Pick-and-100 unreife grüne englische Walnüsse zertreten, noch so weich, dass sie mit einer Nadel durchstochen werden. Setzen Sie sie in einen Topf mit:

    2 qts Essig
    6 Unzen Salz

    Cover, Maische und rühren Sie täglich für 8 Tage. Lassen Sie die Flüssigkeit und legen Sie sie in einem Email oder Edelstahlpfanne mit:

    4 Unzen fein gehackte Sardellen
    12 fein gehackte Schalotten oder 1 Zehe gehackten Knoblauch
    1/2 Tasse geriebener frischem Meerrettich
    1/2 TL jeweils Macis, Muskat, Ingwer, Nelken und Pfeffer

    Bedecken Sie und bringen Mischung zum Kochen bringen, dann vorsichtig ca. 40 Minuten köcheln lassen. Filter, kühl und 2 Tassen Hafen Gießen in sterile Glasflaschen. Cork gut. Decken Sie die Korken mit Wachs. Kühl und trocken lagern.

    Chili-Sauce (macht ca. 8 Liter)

    Waschen, schälen und vierteln 1 picken reife Tomaten (8 Quart)
    Setzen Sie durch einen Fleischwolf:

    6 grüne Paprika, Samen und Membran entfernt
    1 EL getrocknete Paprika Schoten
    6 gehäutet große weiße Zwiebeln

    Fügen Sie die Tomaten und:

    2 Tassen brauner Zucker
    3 Tassen Apfelessig
    3 EL grobem Salz
    1 EL jeder: schwarzer Pfeffer, Piment, gemahlen
    Gewürznelken
    1 TL jeder Ingwer, Zimt, Muskat und Selleriesamen
    2 EL trockener Senf

    Simmer diese Zutaten langsam bis sehr dick, ca. 3 Stunden. Rühren Sie häufig ein Anbrennen zu vermeiden. Mit Salz, wenn nötig. Setzen Sauce in kleine sterile Gläser. Dichtungs- und Verfahren in einem Wasserbad für 15 Minuten. Kühl und trocken lagern.

  • ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Worcestershire Sauce Geschichte …

      Lea Perrins Worcestershire Sauce wird von Französisch ist und Kroger Marken 2006 in einer Einzelhandelsverkaufsdisplay flankiert. Die Marketing-Geschichte von Worcestershire-Sauce ist gut…

    • Tartar Sauce Rezept, getrocknet Worcestershire Sauce.

      Gut, Dass jemand verabscheut Sauce Süßen Geschmack in Tartar zu hören. Ich mache es genau sterben gleiche Art und Weise, außer dass ich EINEN Schorle Ketchup statt der Worcestershire-Soße, ich…

    • Worcestershire Sauce, heinz Worcestersauce.

      Lea Perrins © Denzil Grün Worcestershire Sauce ist ein Kommerziell hergestellte Würzsauce. Die Sauce ist braun und dünn. Es hat Eine etwas herb, fleischigen Geschmack mit Einems scharfen…

    • Was ist Worcestershire Sauce (mit …

      Worcestershire-Sauce — ausgeprägte wust-ter-shire, umwirbt-ter-schiere oder umwirbt-ter-sher — ist ein Essig und Melasse-basierten Gewürz verwendet, um den Geschmack von Fleisch, Rindfleisch…

    • Worcestershire Sauce Zutaten …

      Im Jahr 1839 brachte John Duncan von New York etwas Lea und Perrins Worcestershire-Sauce zu den Vereinigten Staaten. Das Produkt war ein sofortiger Erfolg. In den nächsten Jahren importiert…

    • Worcestershire Sauce Rezept Einfach …

      Worcestershire-Sauce Rezepte kann einschüchternd sein. Ein authentisch hausgemachte Worcestershire-Sauce Rezept erfordert eine ziemlich lange Fermentationsprozess, und die meisten von uns aren…